Hallo, irgendwie glaube ich mein Leben macht keinen Sinn mehr!

Alles geht schief.
Ich habe ein Kind (1 1/2 Jahre alt),
-bin verschuldet,
-muss wahrscheinlich in den Knast
-hasse meinen Partner von tag zu tag mehr
-bin alleine
-bestelle als weiter Sachen

Punkt für Punkt:

Verschuldet bin ich aufgrund von nicht bezahlten Rechnungen, weil ich, seit dem ich 18 bin ,immer wieder Sachen bestellt hab. (Bin jetzt 24).

Naja aufgrund von Betrugs ca. 15 Anzeigen, Schaden von 10.000 Euro muss ich wohl in den Knast. Bisher war es eine Geldstrafe, die ich zahle, auf das Ergebnis von den anderen Anzeigen warte ich noch.
Alles sehr schlimm gelaufen, weil ich dumm bin.
Das Kind geboren, der Partner gibt sein Geld für Cannabis oder Konsolenspiele aus. Ständig keinen Pfennig in der Tasche, als Streitereien weil ich daran schuld sei...(sollte trotz neugeborenen arbeiten gehen dies das jenes)


Naja warum ich ihn langsam hasse sind genau wegen solchen Aussagen.
Ich bin an allem schuld, weil ich nicht arbeite. Ich bin dran schuld das er am tag 50 Euro für Cannabis ausgibt, weil unser Kind und ich so nervig sind. Er muss sich ui Dröhnen damit er uns aushält.

Durch den Stress zu Hause kann er ja nicht arbeiten gehen ist alles zu viel. Wenn ich mich trenne nimmt er das Kind, denn eine verschuldete Mutter die in den Knast muss bekommt kein 1 1/2 jähriges Kind!

Ich sei hässlich, Fett, dumm, und ein Nichtsnutz... Und das ist alles noch harmlos aufgezählt.

Freunde habe ich seit der Beziehung auch nicht mehr, weil er das nicht möchte.
Eigentlich habe ich niemanden aus unserem Kind.

Icj bestelle Sachen und fühle mich dann einfach besser. Kleidung, damit ich wieder nach was aussehe....dies das jenes.

Keine Ahnung aber mittlerweile glaube ich, es ist besser wenn ich einfach gehe. Ich werde ja niemals eine gute Mutter sein, wenn ich wirklich ins Gefängnis muss ..was soll ich für ein Vorbild sein? Schlechter gehf es ja nicht!
Habe zwar jetzt nen Termin bei der Schuldnerberatung und bekomme auch ein wenig Geld vom Amt (210 Euro) will evtl schauen das ich zum Anwalt gehe, aber ins Gefängnis muss ich wahrscheinlich trotzdem


Ich Endeffekt hänge ich fest!schreibe Bewerbungen, bekomme Absagen. Will hier weg aber was bringt es? Soll ich alles neu aufbauen, wenn die Wahrscheinlichkeit so hoch ist das ich ins Gefängnis muss? Oder ist es sogar besser wenn die sehen das ich langsam alles ij den Griff bekomme?

Vorallem wohin? Und wie mit Kind ohne Möbel etc?

Ich weiß es nicht. Weiß nicht weiter...:'(

Will nicht mehr kann nicht mehr