Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Thema: Die traurigsten/bewegendsten Filmszenen

  1. #1
    GloomySunday
    Gast Avatar von GloomySunday

    Die traurigsten/bewegendsten Filmszenen

    meine "heul"-szenen...

    scarface: al pacino erschiesst seinen freund vor den augen seiner schwester (verlobte von seinem freund)... soooo traurig *sniff*

    die letzten glühwürmchen: er holt ne melone... und sie schläft ein

    leaving las vegas
    : nicholas cage säuft sich zielgerichtet zu tode

    return to paradise: das ende und wo der vince aus der zelle schreit "ich bin bei dir!" und der andere währenddessen gehängt wird...

    blow: auch des ende mit der erwachsenen tochter

    green mile: armer mr. coffee

    terminator 2: john und der terminator unterhalten sich über menschliche gefühle (szene bei den mexikanern ?)

    forrest gump: brief am grab, warum kann der kerl bloss seine jenny nicht haben ?!

    eigentlich hat jeder gute film (zumindest eher halbwegs dramatische) eine passage, die einen richtig durchrüttelt.

    und wie siehts bei euch aus?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Marinko

    Registriert seit
    24.8.04 - 18:14
    Beiträge
    603
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    AW: Die traurigsten/bewegendsten Filmszenen

    Ich fand die Szene in No mans land am Ende heftig.

    Wo sich der Serbe und der Bosnier vor den Kameraleuten und UN Truppen gegenseitig erschiessen. Der dritte (Bosnier) aber im Schützengraben liegenbleibt auf der Mine und die Reporter glauben das die UN den Mann gerettet hat. Und dann noch die musik am schluss ...


    Das ist ne Szene wo ich jedesmal Gänsehaut bekomm...


  3. #3
    Grinsekatze_148
    Gast Avatar von Grinsekatze_148

    AW: Die traurigsten/bewegendsten Filmszenen

    also mir fallen gerade nicht viele ein, obwohl ich immer schnell bei filmen (und sogar büchern) weine

    also bei dem "klassiker" aller heulfilme titanic: länger als die stelle, bei der die musiker aufhören zu spielen... und es dann irg doch nicht tun ist bei mir immer der punkt, an dem ich es nicht mehr schaffe

    bei american history X: der schluss, wo er seinen bruder so im arm hält... das war ein richtig... unfaires ende

    mein großer freund joe: da war ich eig alle 5min beim heulen :P

    bei Merry christmas : da waren mehrere szenen sehr bewegend... zB als der deutsche dem franzosen sagt das seine frau auch aus frankreich kommt...

    und, ich weiß das es blöd ist aber ich finde den monolog am anfang von tatsächlich...liebe total gut... da stehn mir auch manchmal tränene in den augen...

    tja, mehr weiß ich gerade nicht

  4. #4
    ~Engel~
    Gast Avatar von ~Engel~

    AW: Die traurigsten/bewegendsten Filmszenen

    Achja...gibt schon sehr rührende Szenen...

    Titanic: als Jack untergeht...und Rose bibbernd auf der Holztür liegt

    Während du schliefst: da gibts einige Szenen die mich rührten...eigentlich der ganze Film^^

  5. #5
    roshni
    Gast Avatar von roshni

    AW: Die traurigsten/bewegendsten Filmszenen

    Hallo,

    also ich find den Schluss von " La femme Nikita" sehr sehr traurig. Nikita übernimmt Sektion1 und Michael geht weg, um sich um seinen Sohn zu kümmern.

  6. #6
    ...on the long way home! Avatar von sonne71

    Registriert seit
    9.2.04 - 19:55
    Beiträge
    6.584
    Thanks
    340
    Thanked 397 Times in 323 Posts

    AW: Die traurigsten/bewegendsten Filmszenen

    Als Kind habe ich immer geheult wenn Pierre Brice als Winnetou stirbt

    Bei Titanic an der Stelle als die Mutter sich mit ihren Kindern ins Bett legt...

    Stadt der Engel ist durchgehend zum Heulen und das gleiche gilt für Ghost- Nachricht von Sam....

    ...und vermutlich noch 100 Filme mehr, ich bin vor der Glotze eine echte Heulsuse
    Ich werde immer laut durch's Leben ziehn,
    jeden Tag in jedem Jahr
    und wenn ich wirklich einmal anders bin,
    ist mir das heute noch scheißegal!

  7. #7
    Legitim89
    Gast Avatar von Legitim89

    AW: Die traurigsten/bewegendsten Filmszenen

    find des ende von boyz in tha hood schon traurig
    un bei american history x der schluss auch ...

  8. #8
    Ex-Seniormod Avatar von Abderos

    Registriert seit
    27.5.03 - 19:54
    Beiträge
    3.912
    Thanks
    4
    Thanked 6 Times in 6 Posts

    AW: Die traurigsten/bewegendsten Filmszenen

    E.T. Als e.t. fas stirbt.. und natürlich das ende

    Phenomenon
    als er am ende stirbt

    und natürlich

    Braveheart die letzte szene
    ICH HEIRATE HEUTEEEE!!!!! ---06.03.09---

  9. #9
    Säule der Foren Avatar von blaustern
    Tetris Champion! Simon Champion!
    Registriert seit
    21.1.08 - 18:52
    Beiträge
    6.100
    Thanks
    87
    Thanked 232 Times in 197 Posts

    AW: Die traurigsten/bewegendsten Filmszenen

    Bewegend fand ich die Szene im Film "Philadelphia" (mit Tom Hanks), als der an AIDS erkrankte Anwalt nach seinem Sieg vor Gericht ins Krankenhaus eingeliefert wurde und anschließend seiner Krankheit erliegt.
    Wer meint der irrt nie, der irrt.

  10. #10
    EMTURKEY
    Gast Avatar von EMTURKEY

    AW: Die traurigsten/bewegendsten Filmszenen

    Die traurigste Szene finde ich war (weiss nicht ob jemand den Film von euch kennt) Devdas.Als shahrukh khan völlig krank zu seiner einzigen liebe durch die halbe welt reist und er am ende vor ihr stirbt

    ER WAR DOCH NOCH SO JUNG .Das war das traurigste was ich je gesehn habe muss ich erlich zugeben

  11. #11
    twoinone
    Gast Avatar von twoinone

    AW: Die traurigsten/bewegendsten Filmszenen

    Einer flog übers Kukuksnest...Schlusszene!!...ohne Worte


    STARWARS..."Luke... ich bin dein Vater"

  12. #12
    Feeohnerrari
    Gast Avatar von Feeohnerrari

    AW: Die traurigsten/bewegendsten Filmszenen

    als Big Carrie vor dem Altar stehen lässt (Sex and the City)

  13. #13
    jowmosc
    Gast Avatar von jowmosc

    Beitrag AW: Die traurigsten/bewegendsten Filmszenen

    ein youtube video:This Is Sparta! ~Another Techno Remix~

    es handelt sich primär um einen ausschnitt aus dem film :300 , dem kampf spartas gegen die perser,als Verfilmung eines comicromans mit demselben namen.

    enorm gut bewertetes youtubevideo mit und von-über 38 000 kommentaren.

    habe das video schon oftmals gesehen in den letzten tagen und meine,dass manche teile des videomixes,man vielleicht nicht sofort versteht,jedoch steht eben der ausruf:"this is sparta" im mittelpunkt und freigegeben zur interpretation.


    ein weiterer tip ist das spiders-video von system of down,

    wo der sänger schwört das lied komponiert zu haben und verdammt wütend ist,jedoch ansonsten in anderen videos seine kumpels oftmals sehr professionell dreinblicken müssen,dass dem volk dieser nicht verdächtig erscheint.
    Jedoch im mittelpunkt der verwunderung dürfte der blasse Typ,mit clownartig geprägtem aussehen,der scheinbar in folter sich befindet,mit einer technischen vorrichtung verbunden,die intelligenz des videos basiert auf diesen typen,da dieser was er im film(den ich noch nicht sah)auch darstellt,als ein gott vielleicht,in meiner interpretation jedoch mit sicherheit-seine stimmung zum lied preisgibt,-zumindest das mittelmass an perfekter liedausführung dargebracht wäre,-mehr konnte dieser gott ,im zentrum der welt,verbunden mit der apparatur der Macht,trotzdem nicht bewirken,da wie man sieht die teufel um ihn tanzen..-der junge tänzer der von beginn an zu sehen ist--viele werden ihn ja für einen anbetenden oder künstler oder so halten,aber die szenenfolge macht klar,er meint es böse,sowie der gott des bösen,der sänger eben auch nicht mit seinem-"wenn ich könnte grrr",guten eindruck macht und sein stimme zeitweise gottlosigkeit offenbart,wer solch ein lied komponierte müsste es etwas ernster meinen,seine stimme jedoch gibt eher preis,er hat das lied demjenen weggenommen.

    "dreams are made winding through my head"
    was auf diktatur und egozentrik deutet.
    und..through her hair hiesse,in your dreams.

    am anfang meint man ja,es müsste eine tiefe note folgen,jedoch kommt eine hohe ,womit das lied beginnt..jedoch nach auch nur 3minuten und etwa 30 sek ist es auch schon vorbei und man wünscht dann eher dem sänger-in your head;da der text doch sehr politisch ist,und scheinbar haben sie uns nicht mehr zu sagen.

    wer gott verstehen will,dort ist eine darstellung gottes zu sehen-ist er traurig oder bewegend oder gar hilflos bzw gefangen gegenüber dem bösen .

    der "film" (des videos) endet mit einer weiteren gottverachtenden szene,denn eine unsexuell nackte frau(watet in wasser),die zwar gesichtsausdrücke zeigte wie schrecken und verwunderung,sich nun auf niedrige weise dem körperlich gefangenen nähert,und es bleibt offen,was sie mit ihm anstellt.(bzw praktisch endet es indem sie aufwacht..was auch raum für gottesverachtende absichten preisgibt.

  14. #14
    jowmosc
    Gast Avatar von jowmosc

    AW: Die traurigsten/bewegendsten Filmszenen

    ..er hat das lied demjenen weggenommen.

    Anfügung-der junge clown tanzt ja vor dem gefesselt-gefangenen alten "clown",es ist also direkte folter,da der junge sich nicht nur frei bewegen kann,sondern er das höchstmass und kultur an freier bewegung vollführt,zudem er,des alten jugend präsentiert,also statt ihm das leben lebt,eine art spinne (spider) also,die magisch" dem opfer das leben aussaugt. es war nur zu auffällig es viel offensichtlicher zu machen,denn erst auf den tanz folgt die erste szene des alten,und die letzte bewegung des jungen ist eine art etwas zu präsentieren bzw vorgeführt zu haben.

    "dreams are made winding through my head"

    da diese etwa 5 männer zu sehen sind die professionell zusehen,wäre hiermit etwa das pentagon in verdacht,welche ja bspweise dafür bekannt wären,selber die "weltregierung" sein zu wollen,was hiesse geld,macht,schaltzentren zu okkupieren.

  15. #15
    Natural born foreigner
    Gast Avatar von Natural born foreigner

    AW: Die traurigsten/bewegendsten Filmszenen

    Thunderheart: die Szene, in dem der alte Indianer Ted Thin Elk dem Mischling FBI Agenten (Val Kilmer) seine Vergangenheit in Form einer Vision/Traum verdeutlicht.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •