Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 76 bis 84 von 84

Thema: Die Bilder des Propheten Mohammed

  1. #76
    Noch neu Avatar von Delikanli55

    Registriert seit
    25.2.08 - 23:32
    Beiträge
    5
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Wie gesagt das ist der prophet ali und nicht mohammed.
    der Kommt bei den alevitischen türken besser an.
    Ich will mich zu keinen glauben äußern aber was die dänen so machen in letzter zeit finde ich absolut scheiße. Sie können über jesus oder dem Papst irgendwelche karikaturen erstellen, aber wenn es um Mohammed unserem ProPheten geht dann hört der spass auf. Wir muslime lassen sowas mit uns nicht gefallen. All die leute die irgendwelche karikaturen erstellen spielen mit ihren eigenen leben. Sogar rushdie der schwachkopf lebt seit mehreren jahren in angst und schrecken.Hätte er keinen Scheiss erzählt ginge es ihm besser aber einige büssen das was sie selbst vermasselt haben. Also Jungs habt respekt mit islam und hört auf negative schlagzeilen zu schreiben (ich meine keinen bestimmten nur das generelle)
    Der Islam ist eine Religion der nicht vorschreibt zu töten nein das macht sie nicht. All diese Hardcore islamisten die Ticken nicht richtig und drum sind sie hier in deutschland fehl am platz. Falls ihr fragen habt könnt ihr ja schreiben.

  2. #77
    Admin oder so... Avatar von Alpha

    Registriert seit
    24.5.02 - 22:46
    Beiträge
    28.992
    Thanks
    480
    Thanked 483 Times in 286 Posts

    AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Zitat Zitat von Delikanli55 Beitrag anzeigen
    Wie gesagt das ist der prophet ali und nicht mohammed.
    Und wie ebenfals bereits gesagt ist es völlig egal ob das Mohamed oder eine läufige ziege ist den darum geht es nicht...
    You made my Day Alpha

    Zukünftiger Meister der Fußballbundesliga-Tipprunde 2013/2014

  3. #78
    cyan04
    Gast Avatar von cyan04

    AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    @Delikanli55: erst kommste mit passiven drohungen:
    All die leute die irgendwelche karikaturen erstellen spielen mit ihren eigenen leben. Sogar rushdie der schwachkopf lebt seit mehreren jahren in angst und schrecken.Hätte er keinen Scheiss erzählt ginge es ihm besser aber einige büssen das was sie selbst vermasselt haben.
    und dann sowa:
    Der Islam ist eine Religion der nicht vorschreibt zu töten nein das macht sie nicht. All diese Hardcore islamisten die Ticken nicht richtig und drum sind sie hier in deutschland fehl am platz. Falls ihr fragen habt könnt ihr ja schreiben.
    merkste nicht wie sich das alles wiederspricht. jede relegion scheint den menschen auf den kopfzuschlagen...besonders denen die unterarmut leben müssen, wie in vielen muslimischen ländern es der fall ist. es ist von äusserster wichtigkeit die religionen zuverhönen, damit es kein machtwerkzeug zur mobilisierung ganzer völker ausartet, wie es im kleineren sinne bereits der fall ist. relegion hat in einer modernen gesellschaft nicht verloren, es hemmt die entwicklung. da man sich regeln unterwerfen muss die keinen tieferen sinn haben als menschen gefügig zumachen, indem man sie stumpfsinnige dinge ausführen lässt die sie nicht hinterfragen. Solche methoden werden auch bei der erziehung von soldaten und polizisten herangezogen, damit sie verlernen befehle zu hinterfragen. Also verschon dein köpfchen mit religion. versuch erst mal was anderes, bevor du dir darüber den kopf zerbrichst.

  4. #79
    RedrumMoon
    Gast Avatar von RedrumMoon

    AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Hallo,
    ich habe nun alle Meinungen durch.

    So nun kommt meine Meinung.

    Thema Bilder: Diese Wiki "Mohammed" Bild zeigt halt irgendeinen Typen zum Artikel Mohammed. Da natürlich wie gesagt es keine Foto geben kann, so zeigt dieses Gemälde eine Person die Mohammed darstellen soll, was sie leider nach Ausage von Muslime aber nicht stimmt. Sondern der Typ soll Ali heißen. Also hat diese Foto eigentlich nichts im Wiki Artikel zu suchen. d.h. das Foto muß weg, ist es einfach falsch. Es muß nämlich gegen ein Anderes Foto getauscht werden, welches wirklich Mohammed darstellt. (Natürlich so wie der Maler, Mohammed sieht oder sich vorstellt) Im Klartext: Der Maler sagt, das Er ein Bild gemalt hat, das Mohammed darstellt. Dann kann es auch in den Wiki Artikel. Wenn schon Bild, dann das Richtige.

    Thema Relgionabwanderung ja/nein: Ja, die Leute wandern von den Relgionen weg, dafür steigen leider in der Relgion die Fanatiker.

    Thema Koran/Bilbel: Beide sind eine Zusammenstellung von Schriften und Erzählungen die über mehrer Jahre zusammengetragen wurden. Naja, man weiß ja wieviel Wahrheitsgehalt da rauskommt. Aber egal wie eine Story sich damals abgespielt hat, die Kernaussage bleibt und wird meist selten verfremdet. Zusammengefast sind beide Bücher ein Anleitung für ein (nach damaligem Denken und Wissen) soziales und friedliches Zusammenleben untereinander. Dazu gehören natürlich Regel und Verbote.
    Heute ist er Mensch weiterendwickelt. Soziales Denken und friedlichen Zusammenleben ergibt sich eigentlich von selbst (normalerweise). Relgionen in Ihrer JETZIGEN ART sind damit überflüssig. Religionen sich sich regelmässig erneuern sind die einzigste Methode um noch weitere tausende Jahre zu bestehen. Der Buddhismus zeigt sich da als Gutes Bespiel.

    Überigens: Ich bin Agnostiker.

    Für alle die nicht wissen was das ist. (Zitiere mal Wiki)

    Der Agnostizismus ist eine Weltanschauung, die insbesondere die prinzipielle Begrenztheit menschlichen Wissens betont. Die Möglichkeit der Existenz transzendenter Wesen oder Prinzipien wird vom Agnostizismus nicht bestritten. Agnostizismus ist sowohl mit Theismus als auch mit Atheismus vereinbar, da der Glaube an Gott möglich ist, selbst wenn man die Möglichkeit der rationalen Erkenntnis Gottes verneint.


    Die Frage „Gibt es einen Gott?“ wird von einem Agnostiker dementsprechend nicht mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet, sondern mit „Ich weiß es nicht“, „Es ist nicht geklärt“, „Es ist nicht beantwortbar“, oder „Es spielt keinerlei Rolle“. Der Sophist Protagoras erklärte seinen agnostischen Standpunkt im 5. Jahrhundert v. Chr. mit den Worten „Von den Göttern weiß ich nichts, weder dass es solche gibt, noch dass es keine gibt.“




    RedruM mOOn

  5. #80
    Bilder
    Gast Avatar von Bilder

    Lächeln AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Zitat Zitat von TalhaArif Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!
    Salam Alaikum!!
    Ich bin ein muslim und bestätige dabor und seinen ersten Beitrag. Er hat wirklich sehr schön erklären können das nichts per Zufall entstehen kann. Nun zur Thema.
    Dabor hat auch Recht damit, die Bilder sind nicht von Propheten Mohammed (a.s.m). Es soll den Sohn seines Onkels namens Ali darstellen. Es stimmt auch, das die Aleviten diese Bilder benutzen um Ali darzustellen.
    Ich WIEDERHOLE noch einmal, diese Bilder sind nicht von Mohammed. Denn, es ist in zuverlässigen islamischen Quellen berichtet worden, dass es keine Bilder von Propheten Mohammed (a.s.m) existiert. So wie schon angesprochen, ist es strengstens verboten Ihn Bildlich darzustellen. Kein einziger Muslim macht das. Würde es auch niemals machen. Schon allein wegen Respekt nicht. Die Gründe sind klar; man würde Ihn sonst anbeten oder vergöttern, aber Mohammed ist ein Mensch und DER Prophet (Gesandter) des einzigen Gottes. Man darf Ihn auch nicht anbeten oder vergöttern. Im allgemeinen ist es in Islam sowieso verboten und verwehrt Bilder von Menschen darzustellen geschweige von Propheten oder als Heilig angesehene Menschen.
    Das Wikipedia dies veröffentlicht hat mag sein das vielleicht neugierige Nichtmuslime sich damit beschäftigen würden und sich das angucken aber ich verstehe voll und ganz das 90.000 Muslime sich dagegen wehren und ich gehöre selbstverständlich ab heute auch unter dene die dagegen sind.Falls die Fotos wirklich von Propheten Mohammed gewesen wäre und sie Bildlich darstellbar erlaubt wäre und die Muslime trotz dies verweigern und sich dagegen stellen würde, dann hätte Alpha Recht mit seine Aussagen. Aber es ist verboten Ihn Bildlich darzustellen, außerdem ist es garnicht Mohammed (a.s.m) sondern (angeblich) Ali.
    Das in kurze Zeit von Karikaturen über Mohammed geredet wurde, und die Stimmung dafür gerade sowieso wegen dem zerbrechlich ist, musste von Wikipedia wirklich nicht sein sowas zu veröffentlichen und fordere hiermit nochmals, das diese Bilder nicht mehr veröffentlicht werden sollen. Ich selbst hatte bisher oft an Wikipeida zurückgegriffen wenn ich mal Infos gebraucht hatte. Ich vertraute an die Infos von Wikipedia. Aber heute muss ich zweimal überlegen woher die Quellen für die Infos sind, die Wikipedia veröffentlicht. Denn in Sachen Mohammeds (a.s.m) Bilder, hat WIKIPEDIA VERSAGT. Und Alpha hat versagt in dem Sinne, Dass er angeblich Koran gelesen hat und die Bibel und das obwohl allein in Deutschland über 6 Millionen Muslimische Bürger gibt, und immer noch nicht weiss, das keine Bilder von Prophet Mohammed (a.s.m) gibt, und dass man Ihn sowieso nicht Bildlich darstellen darf. Das isr respektieren liebe Alpha. Dein Beispiel mit den Miniröcken ist ja wohl ein (hoffentlich) ein Witz gewesen. Denn du forderst da schon wieder irgendetwas, was in Islam verboten ist Außerdem würdest du auch in dieser Sache viele Gegenstimme von nicht muslimischen Bürgern ebenfalls kriegen oder denkst du das jede nicht muslimische Frauen alle mit miniröcken rumlaufen. Aber wenn du dies machen willst dagegen kann keiner was sagen, das würde ich respektieren aber lernt endlich mal das Respektieren andere Religionsvorschriften. Du musst sie ja nicht anwenden, aber respektiere nun mal wenn was verboten ist. Ansonsten heisst das nicht respektieren. Glaube mir Alpha, wenn sowas nicht verboten wäre, hätten die Muslime solche Bilder schon längst veräffentlicht.
    Bis dann Leute.
    Wessalam Alaikum
    Ein Freund von allen (egal welche Glauibensrichtung oder Ungläbigkeit)
    achi was du da gesagt hast ist sehr schön ich wollte nur ergänzen das es im islam egal um welchen Propheten es sich handel bilder zu zeigen und zu meinen das sie es wären verboten ist [Das gilt auch für Jesus](Isa) weil mann die schönheit eines propheten nich auf bilder zeichnen kann

  6. #81
    nregistriert
    Gast Avatar von nregistriert

    Cool AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Ich war vor Weihnachten in Stuttgart, wo ich u.a. auch Weihnachtskarten kaufen wollten. Dabei stiess ich in dem Geschäft auf eine mit dem Abbild des Propheten Mohammed versehene Karte mit dem Untertitel:

    "Aus dem Arsche des Propheten, schmettern lautstark die Trompeten" !

    Was immer man auch von Religionen hält, so finde ich eine derartige Verunglimpfung geschmacklos.

  7. #82
    Checker/in Avatar von Malina

    Registriert seit
    20.8.10 - 21:23
    Beiträge
    163
    Thanks
    1
    Thanked 37 Times in 34 Posts

    AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Da hast du vollkommen Recht Gast, das ist niveaulos und beleidigend.
    Dafür muss man nicht Muslim oder auch nur religiös sein.
    Ich bin auch nicht religiös, aber ich weiß das vielen Menschen ihre Religion unheimlich viel bedeutet.
    Da muss man doch echt nicht Gefühle verletzen, nur weil man selbst kein Interesse oder einen Bezug dazu hat.
    So blöd wie ich es brauche kannst du mir gar nicht kommen...
    Ich bin eine auf Kohlenstoff basierende, zweifüßige, vom Affen abstammende Bioform
    - beratungsresistent - untherapierbar - aber: randgruppenkompatibel

  8. #83
    Unregistriert
    Gast Avatar von Unregistriert

    AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    das sind nich die fotos von profet muhammed. jeder kind in der türkei weis das. das ist der 4 . kalifat Ali der schwiegersohn von muhammed und der sohn von seinem onkel. wen man den Löven sieht in einem Bild ist es ein zeichen dass es der ali ist. und die beiden jungs sind seine söhne hasan und hüseyin. das messer in seiner hand ist ein besonderer symbol von Ali und allen aleviten.

  9. #84
    Der
    Gast Avatar von Der

    AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Schon schlimm... ob Gott das gewollt hat? Jeder meint er könne genau wissen was Gott meinte, als er seine Propheten losschickte. Warum wohl gab Gott uns einen eigenen Willen und die Fähigkeit eigene Entscheidungen zu treffen? Damit der eine dem anderen den Schädel einschlägt weil er jemanden zeichnet?
    Auch den Christen ist es verboten ein Bild von Gott zu machen. Trotzdem gibt es Bilder von Gott und niemand betet sie an. Katholiken verehren Jesus als Gottes Sohn und beten sein Bild an. Aber andere Christen töten deshalb keine Katholiken. Der Islam ist eine so stolze und schöne Religion. Ich bin mir sicher, wenn die westliche Welt den Islam anerkennt, wie sie das Christentum und das Judentum anerkennt, dann wird auch kein Moslem mehr einen Christen oder einen Juden töten, nur weil er ist was er ist.
    In der Bibel, vor allem im alten Testament, ist viel die Rede von Strafe, Mord und Totschlag. Oft wurde und wird das als Alibi für Verbrechen hergenommen. Genauso wie es Menschenfeinde im Islam heute mit dem Koran machen.
    Gerichtet wird nicht auf dieser Welt und das gilt, soweit ich weiss, für alle Söhne Abrahams.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •