Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 84

Thema: Die Bilder des Propheten Mohammed

  1. #1
    Admin oder so... Avatar von Alpha

    Registriert seit
    24.5.02 - 22:46
    Beiträge
    28.994
    Thanks
    480
    Thanked 483 Times in 286 Posts

    Die Bilder des Propheten Mohammed

    Das ist vermutlich Prophet Mohamed....














    Gut auch mal zu wissen wie er wohl aussieht.
    Das so wenig Bilder von ihm bekannt sind liegt daran das im Islam Bilder des Propheten Mohammed nicht erlaubt sind.
    Gut andere Religionen andere Sitten das gilt es zu respektieren. Für die neugierige nichtmuslimische Welt gibt es dann ja Portale wie Wikipedia auf denen man sich über das Aussehen des Propheten Mohamed informieren kann wenn man Interesse hat.
    Ein Besuch bei Wikipedia ist ja zum Glück Freiwillig so das auch kein Moslem in seinen religiösen Gefühlen verletzt werden kann indem er "gezwungen" wird sich ein Bild des Propheten Mohammed anzusehen.
    Also könnte man denken, heile Welt alles in Ordnung.
    Weit gefehlt!
    In einer Online-Petition fordern über 90.000 Muslime die Löschung von Bildern des Propheten Mohammed.

    Nein das ist kein Scherz!
    90.radikale Muslime fordern die unverzügliche Löschung der Bilder des Propheten Mohamed von Wikipedia.

    Die Gründe dafür sind relativ egal da es keinen Vorstellbaren Grund gibt warum eine Religionsgemeinschaft allen Menschen der Welt (auch denen die nicht dieser Religion angehören) etwas verbieten will.
    Liebe Muslime euer Glaube in allen Ehren und ich bin sicher jemand der sämtlich religiöse Praktiken (und seien sie noch so absonderlich) Akzeptieren kann.
    SOLANGE SIE SICH AUF EURE MITGLIEDER BESCHRÄNKT!
    Was glaubt ihr eigentlich wer ihr seid?
    (Wichtig! Damit meine ich nur die 90.000 die Unterschrieben haben und sonst niemanden)

    Wenn ihr nun anfangen wollt nicht Muslimen eure Regeln aufzubügeln dann können wir das auch.
    Wie würde es denn euch gefallen wenn wir aus religiösen Gründen dafür währen das alle Frauen nur noch Minirock tragen dürfen und 6x pro Tag freie Liebe in der Öffentlichkeit Pflicht ist.
    Und wie würde es euch gefallen wenn wir dann eine Petition mit 90.000 Unterschriften einreichen würden in der wir fordern das in Muslimischen Ländern alle Bilder von Frauen die nicht Minirock Tragen oder öffentlich freie Liebe praktizieren gelöscht werden?
    Freilich ist dieses Gegenbeispiel bewusst überzogen aber nur damit ihr liebe 90,000 protestierenden Muslime erkennt wie lächerlich und absurd euer eigener Protest ist.
    Solche Forderungen zu stellen und damit über die Freiheit von nicht Muslimen einschränken zu wollen ist eine unerhört radikale und gefährliche Einstellung.
    Und bitte kommt mir jetzt nicht damit das nur Selbstmordattentäter radikal sind. Die sind nicht radikahl die sind Irre und sonst nichts.

    Es ist wirklich kein Wunder das so viele nicht Muslime über den Islam (Der eigentlich eine recht vernünftige Religion ist) ein so Falsches Bild haben wenn ihr alle es zulässt das 90.000 Verwirrte einen solchen Blödsinn verzapfen und der Rest sich weder davon klar distanziert noch diese Verwirten Geister aufklärt und unter Kontrolle bringt. Würde der Papst eine Doktrin rausgeben das Nicht-Christen keine Bilder mehr von Jesus sehen dürften er währe noch am selben Tag abgesetzt.
    Die Christlichen-Kirche mag auch idiotische Ansichten und Regeln haben aber sie beschränken sie auf ihre Mitglieder und drängen sie nicht euch auf!
    You made my Day Alpha

    Zukünftiger Meister der Fußballbundesliga-Tipprunde 2013/2014

  2. #2
    franz8x57
    Gast Avatar von franz8x57

    AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Zitat Zitat von Alpha Beitrag anzeigen
    .... Islam (Der eigentlich eine recht vernünftige Religion ist) ....
    Hallo Alpha,

    stimme Dir vom Prinzip her zu, aber Du solltest Dir mal eine gute & autorisierte Uebersetzung des Korans zulegen - die und andere Schriften werden gerne von Muslimen an "Unglaeubige" verschenkt, wenn man sich interessiert zeigt und gerade kein "Jihad" ist, kaufen braucht man die nicht - und das Teil (buchstaeblich!) von hinten nach vorn durchlesen, alle 114 Suren und die Hadithe dazu!

    Dann wuerden Dir naemlich die Augen uebergehen, die Haare zu Bergen stehen, und die o.e. Aussage wuerdest Du so bestimmt nicht mehr taetigen. Wenn ich wieder daheim bin, koennen wir gerne darueber eine Diskussion starten. Von hier traue ich mich nicht.

    Gruesse von
    Franz
    aus Riyadh

  3. #3
    Admin oder so... Avatar von Alpha

    Registriert seit
    24.5.02 - 22:46
    Beiträge
    28.994
    Thanks
    480
    Thanked 483 Times in 286 Posts

    AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Ich kenne den Koran und die Bibel.
    Ich habe beides mehrfach gelesen und die Bibel steht den Koran aber in gar nichts nach.
    Es hat schon seine Gründe warum ich weder Muslim noch Christ bin.
    Freu mich schon auf die Diskussion mit dir ich lerne immer gerne aus den anderen Sichtweisen meiner Diskussionspartner.
    You made my Day Alpha

    Zukünftiger Meister der Fußballbundesliga-Tipprunde 2013/2014

  4. #4
    traydee
    Gast Avatar von traydee

    Pfeil AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Das ist ein Bild vom Propheten Ali dem die Aleviten als Götzen bild benutzen. Daher merkt man das ihr keine Ahnunhg davon habt wovon ihr da redet.


    stellen Sie sich vor, Sie würden in einer einsamen Wüste eine wunderschöne Villa entdecken; jedoch ohne den Besitzer zu sehen. Würden Sie glauben, dass diese Villa zufällig entstanden sei? Würden Sie glauben, sie wäre durch eine Explosion entstanden und die einzelnen Steine hätten sich alleine dadurch aufeinander gesetzt?? Und was ist mit der prachtvollen Innenausstattung der Villa? Wie ist diese entstanden? Nein, Sie würden sich nicht mit Zufällen oder anderen unglaubhaften Erklärungen zufrieden geben! Sie würden ganz logisch schlussfolgern, dass diese Villa von einem intelligenten Wesen nach einem genauen Plan und zu einem bestimmten Zweck erbaut worden ist. Wie können Sie dann daran glauben, dass der Mensch „einfach so“ entstanden sei? Schauen Sie sich doch einmal die Komplexität nur einer einzigen menschlichen Zelle an: Wissenschaftler sagen, dass das zufällige Entstehen einer einzigen menschlichen Zelle dem Entstehen einer Boeing 747 durch einen über einen Schrottplatz wehenden Wirbelwind gleicht, durch den sich die Schrottteile zu einem abflugbereiten, hochmodernen Jumbo - Jet zusammenmontieren. Ist das möglich??? Kein vernünftiger Mensch würde eine solch irrationale Aussage jemals akzeptieren. Wenn Sie aber nun einen „Schöpfer“ für die prachtvolle Villa und für den Jumbo-Jet akzeptieren – warum akzeptieren Sie nicht auch die Existenz unseres Schöpfers? Was hindert Sie daran, an den Einen Allwissenden Schöpfer zu glauben? An den Allmächtigen Gott?? Dient dem Schöpfer alleine und unterlasst die Anbetung der Schöpfung! Wer dies tut, wird für alle Ewigkeit die Glückseligkeiten des Paradieses genießen. Dies ist die reine Botschaft aller Propheten: Abraham, Moses und Jesus (Friede und Segen auf ihnen allen). Jedoch haben die Menschen die reine Botschaft der Propheten immer wieder entstellt: So machten die Juden die Religion Gottes zu einer Religion eines einzigen auserwählten Volkes. Die Christen schrieben Jesus Göttlichkeit zu, obwohl er (Jesus) niemals behauptete göttlich oder anbetungswürdig zu sein. Schließlich hat der allmächtige und barmherzige Gott den Propheten Muhammad (s.a.s.) als Nachfolger der vorangegangenen Propheten gesandt, um uns die Rechtleitung zu überbringen und die Urreligion aller Propheten wiederherzustellen. Ihm hat Er das letzte göttliche Buch, den Koran, offenbart. Dieses Buch lehrt den Menschen, wie er ein gottgefälliges und zufriedenes Leben führen kann und beantwortet auf einfache, verständliche Weise die essenziellen Fragen des Lebens: Wo komme ich her? Wo gehe ich hin? Was ist der Sinn des Lebens? Der Koran ist die letzte Offenbarung des allmächtigen Gottes an die Menschen und abrogiert damit alle vorherigen Offenbarungen wie z. B. Thora und Evangelium. Er ist im Gegensatz zu den älteren Schriften nicht nur für ein auserwähltes Volk herabgesandt worden, sondern für alle Menschen und gültig bis zum Jüngsten Tag. Da der wahre Islam in Deutschland aufgrund einer verzerrten Berichterstattung in den Medien und aufgrund des Fehlverhaltens einiger unwissender Muslime kaum bekannt ist, entstand bei uns die Idee Ihnen diese wunderschöne Religion unverfälscht in Form von Videovorträgen zu erklären und näher zu bringen. Der Prophet Muhammad (s.a.s.) sagte: „Niemand von dieser Gemeinschaft hört von mir, sei er Jude oder Christ, und stirbt ohne an das zu glauben, womit ich gesandt wurde, außer, dass er zu den Bewohnern des Höllenfeuers gehört.“ Was hindert Sie zu sagen: „Ich bezeuge, dass niemand das Recht hat angebetet zu werden, außer der allmächtige Gott und Ich bezeuge, dass Muhammad sein Gesandter ist.“? Dieser Satz ist Ihre Rettung vor der ewigen Bestrafung in der Hölle am Jüngsten Tag und der Schlüssel zum Paradies. Entdecken Sie den wahren Islam und finden Sie heraus, dass der Islam die wahre Religion des allmächtigen Gottes ist!!! Wir lieben für Sie das Beste.

  5. #5
    dabor
    Gast Avatar von dabor

    Daumen hoch AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Zitat Zitat von Alpha Beitrag anzeigen
    Ich kenne den Koran und die Bibel.
    Ich habe beides mehrfach gelesen und die Bibel steht den Koran aber in gar nichts nach.
    Es hat schon seine Gründe warum ich weder Muslim noch Christ bin.
    Freu mich schon auf die Diskussion mit dir ich lerne immer gerne aus den anderen Sichtweisen meiner Diskussionspartner.
    Hallo, finde dein Thema sehr anregend, dennoch von sich zu behaupten man hätte alles mehrfach (Koran & Bibel) gelesen ist ein wenig überzogen.
    Lesen und verstehen sind zweierlei und ich kenne Theologen die die Bibel "wirklich" gelesen haben, und auch auf einem anderen Level darüber sprechen und trotzdem nicht alles verstehen, und dies in Bibelkreisen diskutieren.

    LESEN UND VERSTEHEN SIND ZWEIERLEI

    Ich als Christ fühle mich in meiner Religionsfreiheit eingeengt wenn du dich so Öffentlich darüber äusserst das die heilige Bibel dem heiligen Koran in nichts nachsteht.

    ---------------------------------------

    Du kannst Actionfilme auch nicht mit Dokus vergleichen. Das geht nicht und ist so nicht OK. Ich hoffe du verstehst was ich meine.

    ---------------------------------------

    DIE ISLAMISTEN WOLLEN NICHT DAS DU IHREN GLAUBEN ANNIMMST:

    ES IST NACH DEM KORAN NICHT GESTATTET DEN PROPHETEN ZU ZEIGEN;
    ALSO RESPEKTIERE DEREN GLAUBEN, RESPEKTIERE DEREN PETITION!!!!!

    Oder haben radikale gedroht? NEIN - Wikipedia ist noch nicht in die Luft geflogen, wird es auch nicht. Wikipedia wird mit sicherheit den Islam respektieren.

    Allahu Akbar
    Gott ist Allmächtig

    Geändert von dabor (09.02.2008 um 18:02:37 Uhr) Grund: Könnte man falsch verstehen ----

  6. #6
    Admin oder so... Avatar von Alpha

    Registriert seit
    24.5.02 - 22:46
    Beiträge
    28.994
    Thanks
    480
    Thanked 483 Times in 286 Posts

    AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Zitat Zitat von traydee Beitrag anzeigen
    Das ist ein Bild vom Propheten Ali dem die Aleviten als Götzen bild benutzen. Daher merkt man das ihr keine Ahnunhg davon habt wovon ihr da redet.
    Sei dir versichert das die Bilder den Propheten Mohamed zeigen.
    Im übrigen wie willst du ein Bild von Mohamed kennen wenn es dir verboten ist es zu sehen?
    You made my Day Alpha

    Zukünftiger Meister der Fußballbundesliga-Tipprunde 2013/2014

  7. #7
    Admin oder so... Avatar von Alpha

    Registriert seit
    24.5.02 - 22:46
    Beiträge
    28.994
    Thanks
    480
    Thanked 483 Times in 286 Posts

    AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen
    Hallo, finde dein Thema sehr anregend, dennoch von sich zu behaupten man hätte alles mehrfach (Koran & Bibel) gelesen ist ein wenig überzogen.
    Es ist überzogen eine Tatsache zu berichten
    Aha
    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen
    Lesen und verstehen sind zweierlei und ich kenne Theologen die die Bibel "wirklich" gelesen haben, und auch auf einem anderen Level darüber sprechen und trotzdem nicht alles verstehen, und dies in Bibelkreisen diskutieren.
    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen

    LESEN UND VERSTEHEN SIND ZWEIERLEI

    Richtig, nur was hat das mit dem Thema zu tun?


    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen
    Ich als Christ fühle mich in meiner Religionsfreiheit eingeengt wenn du dich so Öffentlich darüber äusserst das die heilige Bibel dem heiligen Koran in nichts nachsteht.

    ---------------------------------------
    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen

    Meine Meinung engt deine Religionsfreiheit an?
    Aha
    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen
    Du kannst Actionfilme auch nicht mit Dokus vergleichen. Das geht nicht und ist so nicht OK. Ich hoffe du verstehst was ich meine.

    ---------------------------------------
    Klar versteh ich, nur was hat das mit dem Thema zu tun?

    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen
    DIE ISLAMISTEN WOLLEN NICHT DAS DU IHREN GLAUBEN ANNIMMST:

    So So du weist also was ich für einer Religion angehöre?
    Gegen Christen haben die Islamisten nämlich gar nichts gegen buddhisten hingegen schon...
    Du bist also auch hellseher
    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen

    ES IST NACH DEM KORAN NICHT GESTATTET DEN PROPHETEN ZU ZEIGEN;
    Richtig!
    (Stand aber auch im ersten Beitrag )
    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen
    ALSO RESPEKTIERE DEREN GLAUBEN,
    Tu ich auf jedenfall
    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen
    RESPEKTIERE DEREN PETITION!!!!!

    Mit sicherheit nicht!
    Den mit der Pedition sollen meine Rechte eingeschränkt werden und ich bin kein Muslime
    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen
    Oder haben radikale gedroht? NEIN

    hat auch nie jemand behauptet
    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen
    - Wikipedia ist noch nicht in die Luft geflogen, wird es auch nicht - da Wikipedia mit sicherheit den Islam respektiert.

    Mit sicherheit respektiert Wikipedia den Islam und sie zeigen auch Bilder des Propheten Mohamed weil das eine nichts mit dem anderen zu tun hat

    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen
    Allahu Akbar
    Gott ist Allmächtig
    Na was jetzt?
    Gerade sagtest du du bist Christ und nun verabschidest du dich mit einem Islamischen zitat?
    You made my Day Alpha

    Zukünftiger Meister der Fußballbundesliga-Tipprunde 2013/2014

  8. #8
    dabor
    Gast Avatar von dabor

    AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Dann laber ich wohl nur noch Müll/ bzw. Thema verfehlt.

    Die 90.000 Muslime haben Wikipedia gebeten, die Bilder zu löschen da der glaube es verbietet. Also sollten wir den glauben respektieren. Wozu brauchst du die Bilder?

    Und das am Ende - Heisst Gott ist Allmächtig - in zwei Sprachen - oder habe ich mich mit dem Satz zum Islam bekannt?

    Mein Statement so ausseinander zu nehmen muss dir Spass gemacht haben - ist auch ok - damit habe ich gemeint DU laberst Müll das du beide Bücher gelesen und verstanden hast. Weil du dann die Bücher immer wieder und das über Jahre gelesen haben musst. Wenn dem so ist - respekt. Aber das bezweifle ich. Und da du das höchst warscheinlich nicht verstehst - redest du über ein Thema das sehr empfindlich ist, deswege ist es sehr nett wie du mich angegriffen hast um vom Thema abzulenken.

    ICH UNTERSTELLE DIR DAS DU GEGEN DEN ISLAM BIST. Nicht nur wegen den Bildern, sondern im generellen. Sonst würdest du den Islam respektieren.

    nur weil du noch keine Erleuchtung hattest heisst es nicht dass Religion nichts nutzt

    zerpflück mir bitte den Post

    (Ich bete heute abend für dich)

    MFG dabor

  9. #9
    Admin oder so... Avatar von Alpha

    Registriert seit
    24.5.02 - 22:46
    Beiträge
    28.994
    Thanks
    480
    Thanked 483 Times in 286 Posts

    AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen
    Dann laber ich wohl nur noch Müll/ bzw. Thema verfehlt.

    Die 90.000 Muslime haben Wikipedia gebeten, die Bilder zu löschen da der glaube es verbietet. Also sollten wir den glauben respektieren. Wozu brauchst du die Bilder?
    Nun das ist wirklich Müll
    Du hast es einfach nicht verstanden.
    Es geht nicht darum ob irgendjemand die Bilder braucht.
    Sondern darum das jeder nicht-Muslime ein Recht hat alle Bilder anzusehen die er will.
    Und das keine Religion der Welt Menschen etwas zu verbieten hat die nicht an diese Religion glauben


    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen
    Und das am Ende - Heisst Gott ist Allmächtig - in zwei Sprachen - oder habe ich mich mit dem Satz zum Islam bekannt?
    Das kann man natürlich so auslegen
    Du legst ja auch alles aus wie es dir gefällt zum Beispiel das ich nicht fähig bin zu verstehen was ich lese.

    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen
    Mein Statement so ausseinander zu nehmen muss dir Spass gemacht haben - ist auch ok - damit habe ich gemeint DU laberst Müll das du beide Bücher gelesen und verstanden hast. Weil du dann die Bücher immer wieder und das über Jahre gelesen haben musst. Wenn dem so ist - respekt. Aber das bezweifle ich. Und da du das höchst warscheinlich nicht verstehst - redest du über ein Thema das sehr empfindlich ist, deswege ist es sehr nett wie du mich angegriffen hast um vom Thema abzulenken.
    Du behauptest ich verstehe nicht was ich lese und fühlst dich angegriffen
    Setzt dich 10 Sekunden hin denk nach und du merkst wie Absurd dies ist

    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen
    ICH UNTERSTELLE DIR DAS DU GEGEN DEN ISLAM BIST. Nicht nur wegen den Bildern, sondern im generellen. Sonst würdest du den Islam respektieren.
    Du irrst dich wieder erstens finde ich das meiste am Islam wirklich Klasse und zweitens respektiere ich den Islam in allen seinen zügen.
    Ich bin nur dagegen das fehlgeleitete Muslime versuchen Nicht Muslime in ihrer Freiheit einzuschränken und das hat absolut nichts mit dem Islam zu tun sondern damit wie falsch dieser von verwirrten Menschen falsch ausgelegt wird.

    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen
    nur weil du noch keine Erleuchtung hattest heisst es nicht dass Religion nichts nutzt
    Wie kommst du auf die Absurde Idee das ich erläuchtuing suche oder das Religion nichts nützt?
    Beides ist absoluter Blödsinn
    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen
    zerpflück mir bitte den Post
    Ein wiederlegen deiner Argumente verträgst du nicht?
    Aha
    Zitat Zitat von dabor Beitrag anzeigen
    (Ich bete heute abend für dich)

    MFG dabor
    Ja bete für mich aber denke daran das es in meiner Religion keinen Gott gibt den du anbeten könntest
    You made my Day Alpha

    Zukünftiger Meister der Fußballbundesliga-Tipprunde 2013/2014

  10. #10
    cyan04
    Gast Avatar von cyan04

    AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    ich finde alpha's argumentation sehr zufrieden stellend. was man von der des dabor und trydee nicht behaupten kann.
    zu trydee kann ich nur sagen würden alle an deinen gott glauben, wäre ein vergleich, wie der mit dem wirbelwind und schrottplatzes niemals entstanden, da die "GLÄUBIGEN" es sind die die natur und ganz besonders sich selbst nicht in frage stellen würden. Damit will ich jetzt nicht glauben als wort interpretiert wissen, ich hoffe man versteht es.

    und zu dabor, du klingst wie als wenn du aus allen nätenplatzt nur wenn andersgläubige etwas in frage stellen. echt, spreng dich mal nicht selbst in die luft. die alten dicken bücher sind alt, veraltet.. da steht nichts drin was in eine moderne gesellschaft passt, nur interpretierbare firlefanz. wenn du dich für solche dinge einsetzt und meinst es müsse respektetiert werden alten müll an zukünftigen genarationen zuverkaufen, ist das eine sehr unvernüftige haltung.

    es bringt nichts die bibel oder den koran gegen konstruktive kritik zuverteidigen, denn sie sind nicht unfehlbar, alles was du versuchtst zu sagen um sie zu verteidigen steht da als, würde ein grundschüler einen gelehrten professor erklären es ist falsch wisssenschft zu betreiben, weil die armen kinder deshalb soviel lernen müssen.

  11. #11
    TalhaArif
    Gast Avatar von TalhaArif

    Blinzeln AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Hallo zusammen!
    Salam Alaikum!!
    Ich bin ein muslim und bestätige dabor und seinen ersten Beitrag. Er hat wirklich sehr schön erklären können das nichts per Zufall entstehen kann. Nun zur Thema.
    Dabor hat auch Recht damit, die Bilder sind nicht von Propheten Mohammed (a.s.m). Es soll den Sohn seines Onkels namens Ali darstellen. Es stimmt auch, das die Aleviten diese Bilder benutzen um Ali darzustellen.
    Ich WIEDERHOLE noch einmal, diese Bilder sind nicht von Mohammed. Denn, es ist in zuverlässigen islamischen Quellen berichtet worden, dass es keine Bilder von Propheten Mohammed (a.s.m) existiert. So wie schon angesprochen, ist es strengstens verboten Ihn Bildlich darzustellen. Kein einziger Muslim macht das. Würde es auch niemals machen. Schon allein wegen Respekt nicht. Die Gründe sind klar; man würde Ihn sonst anbeten oder vergöttern, aber Mohammed ist ein Mensch und DER Prophet (Gesandter) des einzigen Gottes. Man darf Ihn auch nicht anbeten oder vergöttern. Im allgemeinen ist es in Islam sowieso verboten und verwehrt Bilder von Menschen darzustellen geschweige von Propheten oder als Heilig angesehene Menschen.
    Das Wikipedia dies veröffentlicht hat mag sein das vielleicht neugierige Nichtmuslime sich damit beschäftigen würden und sich das angucken aber ich verstehe voll und ganz das 90.000 Muslime sich dagegen wehren und ich gehöre selbstverständlich ab heute auch unter dene die dagegen sind.Falls die Fotos wirklich von Propheten Mohammed gewesen wäre und sie Bildlich darstellbar erlaubt wäre und die Muslime trotz dies verweigern und sich dagegen stellen würde, dann hätte Alpha Recht mit seine Aussagen. Aber es ist verboten Ihn Bildlich darzustellen, außerdem ist es garnicht Mohammed (a.s.m) sondern (angeblich) Ali.
    Das in kurze Zeit von Karikaturen über Mohammed geredet wurde, und die Stimmung dafür gerade sowieso wegen dem zerbrechlich ist, musste von Wikipedia wirklich nicht sein sowas zu veröffentlichen und fordere hiermit nochmals, das diese Bilder nicht mehr veröffentlicht werden sollen. Ich selbst hatte bisher oft an Wikipeida zurückgegriffen wenn ich mal Infos gebraucht hatte. Ich vertraute an die Infos von Wikipedia. Aber heute muss ich zweimal überlegen woher die Quellen für die Infos sind, die Wikipedia veröffentlicht. Denn in Sachen Mohammeds (a.s.m) Bilder, hat WIKIPEDIA VERSAGT. Und Alpha hat versagt in dem Sinne, Dass er angeblich Koran gelesen hat und die Bibel und das obwohl allein in Deutschland über 6 Millionen Muslimische Bürger gibt, und immer noch nicht weiss, das keine Bilder von Prophet Mohammed (a.s.m) gibt, und dass man Ihn sowieso nicht Bildlich darstellen darf. Das isr respektieren liebe Alpha. Dein Beispiel mit den Miniröcken ist ja wohl ein (hoffentlich) ein Witz gewesen. Denn du forderst da schon wieder irgendetwas, was in Islam verboten ist Außerdem würdest du auch in dieser Sache viele Gegenstimme von nicht muslimischen Bürgern ebenfalls kriegen oder denkst du das jede nicht muslimische Frauen alle mit miniröcken rumlaufen. Aber wenn du dies machen willst dagegen kann keiner was sagen, das würde ich respektieren aber lernt endlich mal das Respektieren andere Religionsvorschriften. Du musst sie ja nicht anwenden, aber respektiere nun mal wenn was verboten ist. Ansonsten heisst das nicht respektieren. Glaube mir Alpha, wenn sowas nicht verboten wäre, hätten die Muslime solche Bilder schon längst veräffentlicht.
    Bis dann Leute.
    Wessalam Alaikum
    Ein Freund von allen (egal welche Glauibensrichtung oder Ungläbigkeit)

  12. #12
    flonaldo
    Gast Avatar von flonaldo

    AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Hallo

    Also gleich vorneweg: ich bin weder Muslim noch Christ noch Anhänger sonst einer Religion und bin wohl mit dir der Ansicht, daß die Respektierung der Religion häufig genug mit einer Diskriminierung der nicht-Gläubigen einhergeht, einfach deshalb, weil letztere keine Lobby haben und es generell schwer ist, sich gegen Gruppenzwang etc. zur Wehr zu setzen.
    Aber in diesem Punkt schießt du völlig am Thema vorbei und ich habe den Eindruck, daß du es bist, der hier anderen seine Vorstellungen aufdrücken willst! Es gibt kein offizielles Bild von Mohammed, weil es damals eben noch keine Fotogrphie gab, so einfach ist das. Hier wird doch keinem eine Information vorenthalten, oder willst du im Ernst behaupten, daß die von Dir geposteten Bilder in irgendeiner Form authentisch sind?
    Ich finde es absolut richtig und wichtig sich kritisch mit den sogenannten "Wahrheiten", die die Religion so verkünden auseinanderzusetzen und tatschlich wird die Meinungsfreihiet und die Meinungsfindung vieler eingeschränkt bleibt, wenn dies entweder verboten ist, oder alternative Anschauungen einfach unter dem Teppich gekehrt werden, wie es bspw. in der USA bezüglich der Evolutiontheorie vielerorts geschieht.
    Aber die Muslime haben doch völlig recht damit, daß es kein richtiges Bild von mohammed gibt, keiner weiß wie er aussieht und um ehrlich zu sein fühle ich die Integretät meiner Person eher dadurch verletzt diese vor Kitsch triefenden Bilder angucken zu müssen, als dies nicht zu dürfen


    Auch in Bezug auf die Mohammedkarikaturen: Sich darüber lustig machen, daß andere Leute etwas haben, das ihnen wichtig/ heilig ist ist ziemlich erbärmlich und wirft ein schlechtes Licht auf die aufgeklärte Welt, die einer doktrinären Religion ja so viel mehr entgegenzusetzen hat als plumpen Zynismus.

    wie auch immer
    lg

  13. #13
    Admin oder so... Avatar von Alpha

    Registriert seit
    24.5.02 - 22:46
    Beiträge
    28.994
    Thanks
    480
    Thanked 483 Times in 286 Posts

    AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Zitat Zitat von TalhaArif Beitrag anzeigen
    Dabor hat auch Recht damit, die Bilder sind nicht von Propheten Mohammed (a.s.m).
    Es ist Mohamed und wenn du das nicht glaubst frag einen Nicht-Muslimischen Religionswissenschaftler

    Aber ich verstehe das es zu deiner Überzeugung gehört jedes Bildniss von Mohamed zu leugnen.

    Nur bedenke zu meiner Überzeugung gilt es nachweislich falsche Tatsachenbehauptungen in meinem Forum nicht zu dulden da dies nichts weiter als Spam ist.

    Also wer sich absichern möchte kann ja auch selbst in Net nach Bildern von Mohamed suchen es gibt mehrere tausend davon und alle zeigen den gleichen Mann. Die hier abgebildeten Bilder des Propheten sind nur eine kleine Auswahl


    You made my Day Alpha

    Zukünftiger Meister der Fußballbundesliga-Tipprunde 2013/2014

  14. #14
    Admin oder so... Avatar von Alpha

    Registriert seit
    24.5.02 - 22:46
    Beiträge
    28.994
    Thanks
    480
    Thanked 483 Times in 286 Posts

    AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    Zitat Zitat von flonaldo Beitrag anzeigen
    Hallo

    Also gleich vorneweg: ich bin weder Muslim noch Christ noch Anhänger sonst einer Religion und bin wohl mit dir der Ansicht, daß die Respektierung der Religion häufig genug mit einer Diskriminierung der nicht-Gläubigen einhergeht, einfach deshalb, weil letztere keine Lobby haben und es generell schwer ist, sich gegen Gruppenzwang etc. zur Wehr zu setzen.
    Aber in diesem Punkt schießt du völlig am Thema vorbei und ich habe den Eindruck, daß du es bist, der hier anderen seine Vorstellungen aufdrücken willst! Es gibt kein offizielles Bild von Mohammed, weil es damals eben noch keine Fotogrphie gab, so einfach ist das. Hier wird doch keinem eine Information vorenthalten, oder willst du im Ernst behaupten, daß die von Dir geposteten Bilder in irgendeiner Form authentisch sind?
    Ich finde es absolut richtig und wichtig sich kritisch mit den sogenannten "Wahrheiten", die die Religion so verkünden auseinanderzusetzen und tatschlich wird die Meinungsfreihiet und die Meinungsfindung vieler eingeschränkt bleibt, wenn dies entweder verboten ist, oder alternative Anschauungen einfach unter dem Teppich gekehrt werden, wie es bspw. in der USA bezüglich der Evolutiontheorie vielerorts geschieht.
    Aber die Muslime haben doch völlig recht damit, daß es kein richtiges Bild von mohammed gibt, keiner weiß wie er aussieht und um ehrlich zu sein fühle ich die Integretät meiner Person eher dadurch verletzt diese vor Kitsch triefenden Bilder angucken zu müssen, als dies nicht zu dürfen


    Auch in Bezug auf die Mohammedkarikaturen: Sich darüber lustig machen, daß andere Leute etwas haben, das ihnen wichtig/ heilig ist ist ziemlich erbärmlich und wirft ein schlechtes Licht auf die aufgeklärte Welt, die einer doktrinären Religion ja so viel mehr entgegenzusetzen hat als plumpen Zynismus.

    wie auch immer
    lg
    Da du meinst das es irgendeine bedeutung hätte ob dies auf den Bildern nun Mohamed ist oder nicht, ist eines sicher.
    Du hast überhaupt nicht verstanden um was es in diesem Thread geht.
    Es interessiert nämlich in Wirklichkeit kein Schwein ob das nun Mohamed ist oder nicht.
    Und versteh das blos nicht als beleidung Mohameds denn er kann nix dafür das du wohl einfach den Sinn des gesammten Threads in keinster Weise verstanden hat.

    Es geht einzig und alleine darum das jeder nicht-Muslime ein Recht hat alle Bilder anzusehen die er will.
    Und das keine Religion der Welt Menschen etwas zu verbieten hat die nicht an diese Religion glauben
    You made my Day Alpha

    Zukünftiger Meister der Fußballbundesliga-Tipprunde 2013/2014

  15. #15
    cyan04
    Gast Avatar von cyan04

    AW: Die Bilder des Propheten Mohammed

    wie ich vermutet habe, die "GLÄUBIGEN" führen sich was sachliche Argumentation betrifft total ignorant auf und kommen mit sprüchen wie:"damals gabs kein fotoapparat, deswegen gibts ja kein abbild." das das auch etwas abstrakteres sein kann als ein foto wie sie es aus der hiesigen zeit kennen, auf sowas kommen die nicht weil die immer, über generationen hinweg die gleichen bücher lesen. das ist inzest fürs gehirn....

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •