Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Artikel: Türkische Regierungschef Erdogan Tickt völlig aus!

  1. #1
    Admin oder so... Avatar von Alpha

    Registriert seit
    24.5.02 - 22:46
    Beiträge
    29.012
    Thanks
    481
    Thanked 483 Times in 286 Posts

    Türkische Regierungschef Erdogan Tickt völlig aus!

    Es ist ja nun mal so, dass wenn ich jetzt zum Beispiel in die USA Auswandern würde, ich mich zumindest ein kleinwenig anpassen muss.
    Das nennt man auch Integrieren.
    Natürlich muss ich nicht auf Schweinshaxen und lederhosen verzichten aber bei Dingen wie zum beispiel den dortigen Gesetzen macht es Sinn und schützt mein Leben.
    Bleibe ich bei einer Polizeikontrolle in dn USA nicht im Auto sitzen lauf ich eben Gefahr erschossen zu werden.
    Das ist eben so wenn man sich in wirklich wichtigen Punkten nicht Integriert.

    Der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan hat die in Deutschland lebenden Türken in einer von Jubel und tosendem Applaus begleiteten Rede in der Kölnarena vor einer zu starken Anpassung gewarnt.
    "Assimilierung ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit",
    So seine Aussage.
    Nun gut wenn man bedenkt das einige türkische Mitbürger auch hier noch Ehrenmorde begehen kann man davon ausgehen das zumindest einige wenige von zumindest grundlegender Integration gar nichts halten.
    Zum Glück sehen das ja die meisten Türkischen Mitbürger anders.
    Durch die Aussage Erdogans besteht aber jetzt natürlich die Gefahr das sich noch viel weniger zumindest soweit Integrieren das sie die Gesetzte von Deutschland achten.
    Zumal Erdogan sich auch nicht abgrenzt und etwa erwähnt das man zumindest die hier gültigen Gesetze beachten sollen.
    Erdogan weiter:

    "Ich verstehe sehr gut, dass ihr gegen die Assimilierung seid. Man kann von euch nicht erwarten, euch zu assimilieren."

    Die Türken müssten im Ausland besser und selbstbewusster für ihre Interessen eintreten, forderte Erdogan weiter.

    Diese Aussagen des offensichtlich sehr nazionalen Erdogan ist natürlich Benzin im Feuer radikaler Türken.
    (Zum Glück ist dies eine Absolute minderheit unter den in Deutschland leben Türken.)
    Und leider wird diese Aussage Erdogans wieder viele labile Idioten in die Hände der noch debileren Nazis treiben.
    Die Nazi-Seuche wird sich nie ausrotten lassen solange sich sogar Türkische Regierungschefs zu dermasen debilen Aussagen hinreisen lassen
    Einer meiner besten Freunde ist Türke er war auf dieser Veranstaltung und er wahr entsezt über die Worte Erdogans.
    Er meinte Sinngemäß "Ich versuche 15 Jahre lang meine Eltern das Leben hier zu erleichtern indem ich sie vorsichtig an die wichtigsten Grundsätze dieses Landes heranführe und dieser Idiot macht mit ein paar Worten alles zunichte."
    Dem ist nichts hinzuzufügen.
    You made my Day Alpha

    Zukünftiger Meister der Fußballbundesliga-Tipprunde 2013/2014

  2. #2
    Noch neu Avatar von Lingen

    Registriert seit
    25.6.06 - 11:11
    Beiträge
    1
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    AW: Türkische Regierungschef Erdogan Tickt völlig aus!

    Hallo,

    wann wird der türkische Regierungschef Weihnachten abschaffen wollen?

    Gruß

    Lingen
    Im Musik Forum kannst du hunderte TV und Radiosender Live hören.

  3. #3
    areddy
    Gast Avatar von areddy

    AW: Türkische Regierungschef Erdogan Tickt völlig aus!

    Wie Wahr wie Wahr Alpha, dem ist nichts hinzuzufügen.....

    Wir können echt froh sein, daß es in Deutschland oder besser in Europa Menschen türkischer Abstammung gibt, die nicht dem furchtbaren Fanatismus angehören und sich bereits integriert haben, denen geht es nicht schlechter als anderen in Europa.

    Der Vergleich mit den USA ist sehr treffend, andere Länder selbst in Europa erwarten ebenfalls Integration von Einwanderern, nur in den USA wird es auch praktiziert...
    Übrigens die Türkei erwartet es doch selbst, erinnern wir uns daran, dass man einen "minderjährigen" Deutschen Jungen ein halbes Jahr hinter Gittern in der Türkei gefangen gehalten hat, ob wohl keine wirklichen Beweise vorgelegen haben!!! aber das ist ein anderes Thema...

  4. #4
    Heidnischer Admin Avatar von senseman

    Registriert seit
    13.3.04 - 01:39
    Beiträge
    7.291
    Thanks
    155
    Thanked 442 Times in 362 Posts

    AW: Türkische Regierungschef Erdogan Tickt völlig aus!

    Wir sind es durch unsere vergangenheit selber schuld und das wir nicht mal nen schlussstrich ziehen und sagen was war das war und wir sind eine neue generation, die sich von dem was war distanziert und es so macht wie z.b. andere länder. wenn man da nicht gewillt ist sich an zu passen sei es mit sprache oder sonstiges. dann lassen die dich am langen arm verhungern und nicht wir bieten noch nen paar kurse kostenlos an. Da ist eigen inizative gefragt und es funxt.
    Wenn du z.b. in Mallorca was werden willst setzt du dich auf die hinter beine die sprache zu lernen (die helfen einem sogar, dabei brauchst dich nur interessiert zu zeigen) wenn du denen als gast gegen übertritts und dich so benimmst, haste schon nen stein im brett.
    Manch ein Gast hat leider vergessen das er ein gast ist, also erwarte ich das er sich so benimmt. dann klappt der rest wie von selber, aber leider sind einige Gäste der meinung sie sind hier zu hause und könnten ,machen was sie wollen (bzw. wie in der heimat) das kann nicht funxen.
    Tauchen macht blöd und gleichgültig. Ist mir doch egal

    Hexenverbrennung
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert
    Ihre Kirche
    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die 10`te summt das Lied von Halloween .

  5. #5
    frecher_Kater
    Gast Avatar von frecher_Kater

    AW: Türkische Regierungschef Erdogan Tickt völlig aus!

    bevor er hier ansprüche stellt sollte er seine bande mal in reih und glied bekommen
    nimm mal ein stein vom strand mit und schon hast du wegen kulturgüterschmuggel riesen prob.
    christliche kirchen werden nieder gebrannt
    ist aber eigentlich überall so
    den deutschen wird immer ihre vergangenheit unter die nase gerieben wenns nicht so geht wie manche wollen.
    dann fällt mit vorliebe das wort n...

  6. #6
    areddy
    Gast Avatar von areddy

    AW: Türkische Regierungschef Erdogan Tickt völlig aus!

    naja man soll ja nicht Gleiches mit Gleichem vergelten oder vergleichen, aber da muss ich Dir leider Recht geben, frecher Kater. Das heutige Deutschland hat zwar eine unschöne Vergangenheit, aber da wollen wir doch mal über unseren Tellerrand schaun, wie war das mit den Osmanen ??? heutige Türken, haben die keine Kriegsverbrechen begangen damals gegen Österreich? oder nehmen wir USA, wie war das noch mit den Indianern? ich könnte weitermachen habe aber nicht die geringste Lust dazu, zumal es nicht Themenkonform ist...

    Aber das allgemeine deutsche Volk der Bundesrepublik, ist alles andere als Fremdenfeindlich heutzutage, naja es gibt kleine Randgruppen, mit denen ich mich und auch die meisten Deutschen nicht auf einer Stufe stellen oder vergleichen lassen, ist leider nicht zu verhindern in einem freien Staat. Darum schäme ich mich allerdings nicht ein Deutscher zu sein, sondern ich zeige Flagge und bin Stolz darauf. Ich bin der Meinung dass das was dieser Präsident da von sich gegeben hat, eher mit Hass schüren zu tun hat.

    Wie gerade bereits gesagt wurde, nimm mal einen alten Stein aus dem Urlaub mit.... wir kennen die Folgen...

    Türkei ist für mich ein unterentwickeltes Land, wenn die solche Politiker auf die Menschen loslassen... darum bekenne ich mich hiermit dazu dass ich kein Türkeiurlauber mehr bin und das sollten viel mehr tun, dann sehen die türkischen Politiker die so reden einmal was man alles falsch gemacht hat und was die Konsequenzen sein können...

    Also ob es türkische Mitbürger sind, oder andere Nichtdeutsche Bürger, spielt eigendlich keine große Rolle, wenn sich nur alle an die bestehende Landesgesetze halten und sich einfach so benehmen, dass niemand anderes zu schaden kommt, dann kann auch die eigene Kultur gepflegt werden, und dann kann auch Integration betrieben werden, was ich auch für vernünftig halte. Nicht Assimilation ist das was hier im Vordergrund steht, sondern viel mehr die besagte Integration!!! Ich möchte trotzdem sagen dass die Assimilation auch eine Rolle spielt, denn wer sich dafür entscheidet ins Ausland zu gehen um dort zu leben und zu arbeiten, der muss sich gezwungener Maßen auch Anpassen und einordnen, damit steht die Assimilation also doch wieder im Gespräch.

    Ich währe schon froh wenn unsere ausländischen Mitbürger sich einfach nur in einer gewissen Form anpassen und redlich bleiben, damit ist dann allen gedient und wir können alle in frieden leben!!!!
    Das zählt aber auch für ALLE Türken in unserem Lande, wobei ich der Meinung bin dass diese fanatischen Randalierer auch nur eine Minderheit sind.

    Türkische Lehrer in deutschen Schulen halte ich für sehr richtig, damit die eigene Sprache und die Kultur gepflegt werden kann, aber extra türkische Schulen halte ich für extrem überflüssig.

  7. #7
    Admin oder so... Avatar von Alpha

    Registriert seit
    24.5.02 - 22:46
    Beiträge
    29.012
    Thanks
    481
    Thanked 483 Times in 286 Posts

    AW: Türkische Regierungschef Erdogan Tickt völlig aus!

    So beurteilt die Presse Erdogans dumme Aktion:



    "Pforzheimer Zeitung":

    "Erdogan hat nicht nur neuen politischen Debatten Nährstoff geliefert, sondern ein nachhaltiges Gefühl des Unbehagens verbreitet und Zweifel darüber hinterlassen, welches sein wahres Gesicht ist. Denn gestern sprach nicht der überzeugte Europäer Erdogan zu seinen Landsleuten, sondern der überzeugte türkische Nationalist. Wer will danach nicht nur von der deutschen Gesellschaft, sondern vor allem von den hier lebenden türkischen Mitbürgern Integration fordern, wenn ausgerechnet der türkische Regierungschef letztere nachhaltig daran erinnert, dass sie in erster Linie Türken sind? Damit hat Erdogan seinen Landsleuten, aber auch seinem eigenen ehrgeizigen Bestreben, die Türkei zu einem Vollmitglied der EU zu machen, einen Bärendienst erwiesen. Denn der europäische Gedanke ist zuerst, Grenzen aufzuheben - und nicht, bestehende zu zementieren."



    "Neue Osnabrücker Zeitung"

    "Ein Heimspiel auf fremdem Boden hatte der türkische Regierungschef Erdogan bei seinem Auftritt in Köln. Und er gab sich wie zu Hause nach der Devise: Überall, wo Türken leben, ist und bleibt ein Stück Türkei. Mit der Empfehlung an seine schon lange und wohl auch dauerhaft in Deutschland lebenden Landsleute, sich nicht allzu sehr anzupassen, möchte er dieses Stück zementieren und womöglich vergrößern. Ein schlechter Rat. Denn seine Verwirklichung würde Abgrenzungstendenzen verstärken und allen Bemühungen zuwiderlaufen, die Zuwanderer in die deutsche Gesellschaft einzugliedern. Dabei gibt es dazu keine vernünftige Alternative."



    "Flensburger Tageblatt":

    "Was will der türkische Regierungschef mit seiner Stimmungsmache erreichen? Den emotional beeinflussbaren Menschen, die ihm zuhören, erweist Erdogan keinen guten Dienst mit seinen Ratschlägen, die keine Perspektiven aufzeigen. Nach außen erweckt er den Eindruck der Unberechenbarkeit. Er hilft nur sich selbst und verwechselt den Anlass der Trauer mit einer Wahlkampfveranstaltung. Erdogan spielt demonstrativ in Deutschland den starken Mann, um von den Schwierigkeiten abzulenken, die er im Inland hat."



    "Südkurier" (Konstanz):

    "Nein, da hat der Gast aus Ankara seiner türkischen Verwandtschaft in Deutschland keinen Gefallen getan. Erst irritiert Recep Erdogan mit seinem Vorschlag, türkische Schulen auf deutschem Boden zu errichten. Jetzt warnt er die Türken in Europa vor zu viel Anpassung. Wie bitte? Bisher leiden die Türken in Deutschland ja kaum unter einem Zuviel, wohl aber unter einem Zuwenig an Eingliederung. Selbst unter den Enkeln der Einwanderer verstehen sich immer noch viele als Türken, nicht als Deutsche. Gegen diese Fehlentwicklung gibt es nur ein Rezept: Integration. Sie kann nur gelingen, wenn beide Seiten ein Interesse daran haben. Der türkische Regierungschef hat es offensichtlich nicht."



    "Landeszeitung" (Lüneburg):

    "Erdogan entschärfte zwar die angespannte Lage nach der Brandkatastrophe von Ludwigshafen, verschärfte aber Vorbehalte gegen sein Land: Wer auf Vollmitgliedschaft in der EU pocht, im gleichen Atemzug aber das Kopftuchverbot an türkischen Hochschulen kippt, die Einrichtung türkischsprachiger Schulen und Universitäten in Deutschland fordert und seine Landsleute vor zu viel Anpassung warnt, weil "Assimilierung ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit ist", muss sich nicht wundern, wenn er Ängste vor einer Islamisierung nicht nur in der Türkei, sondern auch in Europa schürt. Die starken Worte des türkischen Regierungschefs werden die Chancen seines Landes auf einen EU-Beitritt schwächen."



    "Kieler Nachrichten":

    "Erdogans perfekt inszenierter Auftritt in Köln hat den Verdacht nicht ausgeräumt, dass ihm zu viel Integration seiner Landsleute in Deutschland eigentlich gar nicht Recht ist. Klare Worte gegen die Gefahren der Existenz von Parallelgesellschaften fehlten. Und auf die Probleme, die sich ergeben, wenn mit dem Verweis auf die kulturelle Identität Konflikte mit dem Grundgesetz entstehen - Stichwort Zwangsheirat oder Gewalt gegen Ehefrauen - ist er gar nicht erst eingegangen. Leider hat es bis zum Jahr 2000 gedauert, dass die Kinder türkischer Zuwanderer deutsche Staatsbürger wurden. Erdogan erweckt den Eindruck, dass ihm die Konsequenzen daraus auch nicht passen."



    "Dresdner Neueste Nachrichten":

    "Wenn in einer deutschen Stadt für den Auftritt eines europäischen Politikers, der mit seinem Land um jeden Preis in die EU aufgenommen werden möchte, ausschließlich auf türkisch geworben wird, dann ist das ein Affront gegen den Gastgeber. Man wollte offensichtlich unter sich bleiben, vom Willen zur Integration keine Spur. Erdogangs markige Aufforderung nach der türkischen Vollmitgliedschaft in der EU liefert einen drohenden Unterton mit. Er entlarvt sich damit aber auch selbst. Denn nach diesem Wochenende und vor allem nach der Aufhebung des Kopftuch-Verbots an türkischen Hochschulen ist klar, dass es von Ankara noch ein sehr weiter Weg nach Europa ist."



    "Westdeutsche Zeitung" (Düsseldorf):

    "Eine vorverurteilende türkische Presse, ein geschwätziger Erdogan und eine beleidigte Republik: Nein, es waren keine guten Tage für die Menschen in Deutschland, die sich redlich um ein friedliches Miteinander bemühen. Nun sind es die Bilder aus Ludwigshafen, welche die erregten Gemüter verstummen lassen müssten. Eine Mutter weint um ihren Sohn, ein Mann um seine Ehefrau, ein Bruder um seine Schwester: Neun Menschen starben in den Flammen, der Schmerz der Angehörigen muss grenzenlos sein. Die Trauerfeier hätte auch für Erdogan ein Anlass sein können, leise Töne anzuschlagen. Doch er nutzte diesen Tag, um sich erneut mit starken Worten zu inszenieren. Weder den Opfern des Brandes noch den Millionen Zuwanderern in Deutschland wird er damit gerecht."
    You made my Day Alpha

    Zukünftiger Meister der Fußballbundesliga-Tipprunde 2013/2014

  8. #8
    Aufsteiger/in Avatar von alfi1978

    Registriert seit
    31.7.06 - 22:22
    Beiträge
    293
    Thanks
    24
    Thanked 1 Time in 1 Post

    AW: Türkische Regierungschef Erdogan Tickt völlig aus!

    Nur durch Anpassung und Integration können unterschiedliche Völker zusammen leben. Deutschland bietet dafür eine Menge Hilfe. Wems nicht passt, kann gerne wieder nach Hause gehen. Mal schaun, wo er/sie besser lebt/behandelt wird.

    Was das Unglück (bis jetzt wurde nichts anderes bewiesen und man geht von maroden Stromleitungen aus!) angeht, sollten die türkischen Mitbürger nicht schreien, hetzen oder beschuldigen solange nicht geklärt ist, was genau und warum passiert ist. Die deutsche Bürokratie ist zwar nicht die schnellste aber dafür gründlich!

    Mein Beileid für die Opfer und Angehörigen
    Erfahrung ist eine nützliche Sache.
    Leider macht man sie immer erst
    kurz nachdem man sie brauchte...

  9. #9
    Heidnischer Admin Avatar von senseman

    Registriert seit
    13.3.04 - 01:39
    Beiträge
    7.291
    Thanks
    155
    Thanked 442 Times in 362 Posts

    AW: Türkische Regierungschef Erdogan Tickt völlig aus!

    Ich bin mal gespannt was bei den untersuchungen raus kommt. erinnere mich immer noch an den brandfall wo es hies ausländerfeindlicher hinter grund aber die lieben mitbürger das haus sleber abgefackelt haben wegen Vers. .... .
    Tauchen macht blöd und gleichgültig. Ist mir doch egal

    Hexenverbrennung
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert
    Ihre Kirche
    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die 10`te summt das Lied von Halloween .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •