Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Türschloss aufbohren - Bitte Hilfe

  1. #1
    Sephiroth
    Gast Avatar von Sephiroth

    Türschloss aufbohren - Bitte Hilfe

    Hallo Leute!

    Ich muss ein Standardtürschloss innerhalb eines Hauses austauschen, kein Sicherhetisschloss wie an der Haustür sondern so ein ganz billiges.

    Da ich keinen Schlüssel mehr dafür habe wurde mir gesagt ich muss es aufbohren dann kann ich mit nem Schraubendreher umdrehen und das Zylinderschloss rausnehmen.

    Meine Frage: Wo genau bohr ich da? Und was muss ich da für nen Bohrer nehmen? Bohrmaschine haben wir zuhause, aber keine ahnung ob ich da nen aufsatz oder so brauche...

    Wenn jemand n foto von nem schloss in der tür machen könnte mit markierung wo man bohren soll dann wäre das meeeegaaaa super!!!

    Danke im Voraus.

  2. #2
    Legende Avatar von copilot

    Registriert seit
    12.7.04 - 15:16
    Beiträge
    766
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Da ich mal denke, dass du keine Tipps zu "Wie breche ich bei meinem Nachbarn ein" suchst, mach foilgendes:

    HSS-Bohrer Größe ca. 10 in die Bohrmaschine spannen, Bohrmaschine auf niedrige Drehzahl stellen und dann in der Mitte des Schlosses, also da, wo eigentl. der Schlüssel reinkommt, ansetzen.

    Dann bohren, bohren, bohren, irgendwann hast du dann den Durchbruch, kannst die Verriegelung drehen und schubs die wubs ist die Tür auf.
    Fatal error in reality!
    Reboot universe?

    yes



  3. #3
    Sephiroth
    Gast Avatar von Sephiroth
    Hallo.

    Ne ich will nirgends einbrechen *gg*

    Freundin hat den schlüssel verloren udn wir wollen uns etwas ruhe verschaffen

    wie meinst du das mit direkt im schlüsselloch bohren? Kannst nich n foto machen?

  4. #4
    Legende Avatar von copilot

    Registriert seit
    12.7.04 - 15:16
    Beiträge
    766
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Wie stellst du dir denn das Foto vor?

    Soll ich mich bewaffnet mit einer Bohrmaschine an ein Türschloß stellen?

    Ich beschreib´s halt nochmal:
    Das Schloß hat einen "Schließzylinder", also den Schlitz, wo du deinen Schlüssel normalerweise zum auf oder absperren reinsteckst.
    Genau an diesen Schlitz setzt du jetzt den Bohrer an und bohrst den ganzen Schlitz auf. Im Prinzip die Tiefe, die der Schlüssel hat.

    Der Schlüssel macht ja nichts anderes als mit seinem "Bart" die Verriegelungsstifte einrasten oder ausrasten zu lassen.

    Kommst mit der Beschrewibung klar?
    Fatal error in reality!
    Reboot universe?

    yes



  5. #5
    Sephiroth
    Gast Avatar von Sephiroth
    Hallo.

    Ich denke ich habs kapiert, aber das ist so ein schloss mit groooßen schlüssel, wie mans noch von früher kennt.

    Nicht so ein kleiner schlitz, so ein schloss wo die großen eisen klumpen reinpassen.

    Kann man denn da noch reinbohren?

    Was mach ich dann mit dem Loch? Schraubendreher rein und rumfuchteln bis ich das schloss offen hab?

    Sorry für dei vielen fragen, aber ich bin nicht so der handwerker *g*

    Danke für deine Hilfe!

    EDIT: Hab hier n foto gefunden: KLICK MICH
    aber genau so ein sicheres schloss hab ich nicht

  6. #6
    Legende Avatar von copilot

    Registriert seit
    12.7.04 - 15:16
    Beiträge
    766
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also es ist kein Vorhängeschloss, da müsstest mit ´nem Bolzenschneider ran.
    Evtl. kannst du dir einen Dittrich besorgen. Wenn du keinen auftreibst, dann kannst alternativ auch einen Draht solange verbiegen, bist du die Schlüsselform halbwegs nachgebogen hast, also Stück für Stück probieren.

    Ist aber ein riesen Gezetter.

    Oder eben die Bohrergröße dementsprechend anpassen. Also ich tipp mal 16 bis 18 Bohrer. Muss halt deine Bohrmaschine dementsprechend eine große Aufnahme haben.

    Wichtig: Nicht wild drauf losbohren, Bohrmaschine halbwegs langsam laufen lassen, evtl. Bohrer ab und zu kühlen, optimalerweise mit Bohrflüssigkeit, aber ein Öl tut´s auch.

    Berichte, wenn das Schloss auf ist.
    Fatal error in reality!
    Reboot universe?

    yes



  7. #7
    Halb(foren)Gott/Göttin Avatar von Achim069

    Registriert seit
    23.11.04 - 23:45
    Beiträge
    1.159
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Moment!

    Es ist nicht so ein Schlieszylinder wie Du ihn vorne gezeigt hast?
    Dann zieh mal die Handbremse mit aufbohren und so.

    Wir sollten erst mal rausfinden was das für n Schloss ist.

    Wenn es ein Schloss für einen solchen Schlüssel ist, dann kannst Du Dir das Aufbohren komplett sparen.



    Sollte die Tür offen sein kannst Du das Schloss austauschen indem Du die Schrauben seitlich an der Tür löst und die Türklinke abnimmst.
    Das komplette Scholss sieht ungefähr so aus:

    Nachdem Du die Schrauben gelöst hast und die Türklinke abgenommen ist kannst Du das Schloss indem Du einen Schraubendreher durch das Loch für die Türklinke steckst und in richtung kurzes Ende der Tür ziehst, lösen.
    Ein neues solches Schloss bekommst Du in jedem Baumarkt,m nim das alte mit um einen Fehlkauf auszuschliessen, es gibt nämlich diverse verschiedene.

    Sollte diese Tür abgeschlossen sein, da wirst Du nichts mit aufbohren, damit würdest Du das Türblatt kaputt machen, da sind etwas Fingerspitzengefühl und ein Ditrich gefragt:



    Sollte es ein Schloss sein wofür Du einen solchen Schlüssel brauchst, dann ist Aufbohren der richtige Weg.

    Bohren tut man unterhalb der Stelle wo der Schlüssel eingesteckt wird/wurde, so wie es auf Dinem Bild gezeigt wird, ich würde einen Titanbeschichteten HSS Bohrer mit 6 mm nehmen, wenn dieser nicht ausgreicht um alle Stifte zur aufgabe zu überreden so kann man immernoch mit einem grösserem "Nachlegen".
    So sieht so ein Schloss von innen aus, einmal mit und einmal ohne Schlüssel. drehen kann man das Schloss wenn die rot dargestellten Stifte ausserhalb des drehbaren Teils des Schlosses sind.
    Beim Aufbohren muss man diese Stifte "Entfernen" sprich ihrer Funktion berauben.


    Gehalten wird ein solches Schloss von einer Schraube die wiederrum wie bei der anderen Schlossart auf der Randseite der Tür, also da wo die Zungen in den Türrahmen greifen.
    Meine Kiste: http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=Achim069
    Und wenn ich gard nicht hier bin, dann bin ich wohl da: http://www.treiber.de/forum/

  8. #8
    Legende Avatar von copilot

    Registriert seit
    12.7.04 - 15:16
    Beiträge
    766
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    und? Was ist denn nun aus dem Türschloß geworden??
    Fatal error in reality!
    Reboot universe?

    yes



  9. #9
    wesches
    Gast Avatar von wesches

    AW: Türschloss aufbohren - Bitte Hilfe

    Habe diesen Thread gerade via google gefunden und danke Achim 069 für seine Zeilen.

    Ich werde mich nun nachher mal mit einem Ditrich an meine Gartentür machen. Der Schlüssel ist unauffindbar und die Tür verschlossen.

    Frage: Was kostet denn ein neues Schloss?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    Gruß
    wesches

  10. #10
    Heidnischer Admin Avatar von senseman

    Registriert seit
    13.3.04 - 01:39
    Beiträge
    7.291
    Thanks
    155
    Thanked 442 Times in 362 Posts

    AW: Türschloss aufbohren - Bitte Hilfe

    ca 10-20 euro kostet nicht die welt ist die komplette einheit wie im oberen bild. als schloss einzeln gibt es das nicht das wäre dann die eimnheit mit einer aussparung für einen schliesszylinder
    Tauchen macht blöd und gleichgültig. Ist mir doch egal

    Hexenverbrennung
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert
    Ihre Kirche
    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die 10`te summt das Lied von Halloween .

  11. #11
    wesches
    Gast Avatar von wesches

    AW: Türschloss aufbohren - Bitte Hilfe

    Alles klar!

    Hat alles wunderbar funktioniert.

    Mit einem Dietrich das Schloss geknackt,
    das alte ausgebaut,
    zum Baumarkt gefahren (altes mit dabei)
    ein neues gekauft,
    dieses eingebaut,
    ausprobiert - fertig.

    Alles in allem hat das ne Stunde gedauert (und das nur, weil an der Kasse die Schlange so lang war )

    Vielen Dank.

  12. #12
    Unregistrierter Gast
    Gast Avatar von Unregistrierter Gast

    Lächeln AW: Türschloss aufbohren - Bitte Hilfe

    yo der tipp mit dem bohren wa gut schloss auf mama glücklich

  13. #13
    Unregistriert
    Gast Avatar von Unregistriert

    Daumen hoch AW: Türschloss aufbohren - Bitte Hilfe

    hallo hallo hab gestern meine haustür aufgebohrt

    zuerst 6er bohrer für metall eingespannt.
    dann gings los langsam mit viel druck aber aufpassen das das schloss oder der bohrer
    heiß wird.
    mir ist dann irgendwann der 6er abgebrochen als ich schon nen gutes loch im schloss drin hatte.
    habe dann umgewechselt auf nen 9er bohrer auch natürlich stahlbohrer.
    habe dann das 6er loch größer gemacht und als sich das schloss anfing innen zu drehen habe ich noch etwa2- 3mm weitergebohrt und konnte dann mit einem handelsüblichen schlitzschraubendreher meine tür zum öffnen bringen
    klappt wunderbar dauert nur etwas und ist auch nichts für schnelle oder leise aktionen XDXD.

    also jeder der hat vorm schloss aufbohren der brauch sich da echt keine kopfschmerzen machen das geht ganz locker .

    nur empfehle ich auf jeden fall kein akkubohrer . sonder ein ganz normalen mit weil besser

    grüße

  14. #14
    Unregistriert
    Gast Avatar von Unregistriert

    AW: Türschloss aufbohren - Bitte Hilfe

    Ich will auch aufbohren. Folgendes Problem: die Türe ist auf, Zylinderschloß, Schlüssel nicht mehr auffindbar. Die lange Schraube mit der man das Schloß von der Seite fixiert, habe ich ausgebohrt. Habe mir auch eingebildet ich könnte nun das Schloß rausziehen.

    Aber man muß wohl per Schlüssel - wenn vorhanden - eine leichte Drehung machen um den Riegel geradezustellen.

    Also werde ich wohl auch bohren müssen? Wie ganz am Anfang des Themas beschrieben? Bohrer in den Schlitz wo normalerweise der Schlüssel reingesteckt wird?

    Oder andere Möglichkeit ohne bohren?

    Danke schon jetzt!

  15. #15
    Unregistriert
    Gast Avatar von Unregistriert

    AW: Türschloss aufbohren - Bitte Hilfe

    Sorry, ich habe die lange Schraube von der Seite natürlich nicht ausgebohrt sondern einfach rausgedreht.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •