Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Vergewaltigung! - Rache? Ja ... aber WIE?!?!?!

  1. #1
    Hat Durchblick Avatar von Jol_X

    Registriert seit
    13.1.10 - 02:06
    Beiträge
    80
    Thanks
    30
    Thanked 29 Times in 20 Posts

    Böse Vergewaltigung! - Rache? Ja ... aber WIE?!?!?!

    Dauernd les ick in letzter Zeit wat über Vergewaltigung und die "Rachephantasien" der verschiedenesten Leute.
    ... Da müssen wir mal ein ERNSTES Wort reden ... oder zwei.

    Zuerst an die Opfer:
    Mädels ... Frauen, ick hab das größte Mitgefühl für eure Lage ... auch wenn ick nich behaupen kann ick wüsste wie ihr euch fühlt.
    Ick wünsch euch nur das Beste. Und wenn es das einzige Mittel ist um das Geschehene zu verarbeiten ... dann wünsch ick euch das schnellste und kompletteste Vergessen was es gibt!

    Aber eine Bitte hätt ick doch an euch:

    Vergesst nicht die Mit-Opfer! Eins ist klar: Ihr habt das Schlimmste erlebt, was sich eine Frau vorstellen kann! Aber es gibt noch die anderen Opfer ... die Männer die euch NICHT vergewaltigt haben - und die NICHT vergessen können!!!
    In uns lebt bei dem Thema noch ein Reflex aus der Steinzeit: KAMPF oder FLUCHT! Fliehen können wir nicht - das hieße euch allein zu lassen. Aber mit dem Kämpfen ist das auch so ne Sache ... wenn ihr "einfach nur vergessen" wollt!

    Und IHR ... meine Herren Mit-Mit-Opfer ...
    ... wir red'n jetz mal KLARTEXT!!!

    Watt soll der Scheiß von wegen "Schwanz abschneiden"... "Rübe einschlagen" ... "Windelweich kloppen" oder "am besten gleich umbringen"? Dat ist doch Pille Palle! Dat is übelstes Kinnergartenniveau! Aber keine RACHE! Dat is nich nur anstrengend und nutzlos, sonnern auch noch unjesetzlich! Schlimmer noch:

    DAT IS UNBEFRIEDIGEND!!!

    RICHTIGE Rache is intellijent! Geht dahin wo et wirklich weh tut! Rache die länger anhält als ein paar Wochen für die Wundheilung oder ein bis fünf Jahre Knast!

    Abba dafür muss man hinter die Fassade guggn! Da brauchts Hirnschmalz um dat "Motiv hinter dem Motiv" zu erkennen.


    Denn um SEX geht et den unterbemittelten, schwachsinnigen, carakterlosen Drecks*** ... den Tätern ... nich!

    SEX krigense überall - ob et die total besoffene Tussi ausser Disko oder die Professionelle im Rotlichviertel is ... wennste der noch 'n Zwanziger drauf legst spieltse dir die Ängstliche - fallstes brauchst!

    Den Mieslingen geht et um DREI Dinge:
    MACHT - ANGST und WISSEN ...
    ... und zwar sowohl wat se wollen als auch wat se nich wollen!

    Wat die Täter wolln:
    Sie wollen MACHT ausüben
    Sie wollen MACHT haben
    Sie wollen ANGST verbreiten
    Sie wollen WISSEN dass sie MACHT ausüben
    Sie wollen WISSEN dass sie MACHT haben
    Sie wollen WISSEN dass sie ANGST verbreiten

    Sie wollen WISSEN dass das Opfer WEISS dass sie es WISSEN

    Das Opfer soll MACHT-los sein
    Das Opfer soll ANGST haben
    Das Opfer soll WISSEN dass es MACHT-los ist
    Das Opfer soll WISSEN dass es ANGST hat
    Das Opfer soll ANGST haben die MACHT über ihr eigenes Leben zu verlieren


    Wat die Täter nich wollen:
    Sie wollen nicht die MACHT verlieren
    Sie wollen nicht die MACHT verweigert kriegen
    Sie wollen nicht ANGST haben
    Sie wollen nicht dass andere MACHT ausüben
    Sie wollen nicht dass andere die MACHT haben
    Sie wollen nicht WISSEN das andere die MACHT ausüben

    Sie wollen nicht WISSEN das andere WISSEN dass die Täter die MACHT verloren haben

    Sie wollen nicht dass das Opfer seine MACHT zurück erhält
    Sie wollen nicht dass das Opfer keine ANGST mehr hat
    Sie wollen nicht dass das Opfer ihnen die MACHT verweigern
    Sie wollen nicht dass das Opfer ihnen die ANGST verweigern
    Sie wollen nicht dass das Opfer keine ANGST mehr vor der Erinnerung hat
    Sie wollen nicht dass das Opfer WEISS dass es keine ANGST mehr hat
    Sie wollen nicht dass das Opfer WEISS dass es die MACHT wieder für sich hat

    Sie wollen nicht dass das Opfer WEISS dass es die Täter WISSEN

    Wer das durchschaut - WEISS wie die RICHTIGE RACHE auszusehen hat:

    • Dem Opfer helfen, dass sie die MACHT zurück erhält!
    • Das Opfer dabei unterstützen dass es die ANGST verliert!
    • Das Opfer darin zu bestärken GEGEN DIE TÄTER VORZUGEHEN!

    Und schließlich mit dem Opfer zusammen genießen, wenn der/die Täter verurteilt werden und plötzlich WISSEN dass SIE ANGST haben weil SIE die MACHT verloren haben!!!

    Dabei isset gar nich wichtig wie lange sie innen Knast abwandern ... allein schon das WISSEN bleibt ein Leben lang! Das WISSEN dass andere MACHT über sie haben und ausüben ... weil dat Gesetz es so sacht! Die ANGST dass das WISSEN um die eigene MACHT-losigkeit ... nie wieder verschwinden wird!!!


    Leute - janz wichtig: Ick rate niemandem dabei nachzuhelfen ... aber auf das eine oder andere kann man ja hoffen


    1. Dass sie bei jedem weiteren MACHT-Ausübungsversuch zum Wiederholungstäter werden und die Strafe härter wird ... bis sie in die Geschlossene kommen ... und jeden Rest von MACHT über ihr eigenes Leben verlieren...
    2. Dass irgend ein ... oder zwei ... oder drei ... Knast-Genossen Vergewaltiger "zum Fressen gern haben" ...



    OK - ein bisschen vom 'alten Jol_X' muss auch sein:


    Ick finds himmelschade dat wir nich in Amerika leben ... wat die Strafen für Vergewaltigung angeht! Die hab'n da manchmal Richter bei deren Urteilen ... mir janz warm ums Herz wird.

    Ick fänd det - rachetechnisch - total prima, wenn so'n Vergewaltiger dazu verdonnert wird dem Opfer oder - fallse selber nich will - einer Frauenschutzorganisation MONATLICH für den "Rest seines natürlichen" und verpfuschten Lebens EINEN EURO auf den Tisch legen zu müssen ... mit dem Text:


    "Ich entschuldige mich, dass ich sie/Frau XYZ am ... vergewaltigt habe."
    DAT WÄR FÜR MICH ... RACHE "PAR EXCELONSE"
    odder uff Deutsch: DER ÜBERHAMMER!!!

  2. The Following 2 Users Say Thank You to Jol_X For This Useful Post:

    Grimmbold (01.02.2010), wolle (22.01.2010)

  3. #2
    Checker/in Avatar von Grimmbold

    Registriert seit
    23.11.09 - 22:07
    Beiträge
    178
    Thanks
    67
    Thanked 55 Times in 41 Posts

    AW: Vergewaltigung! - Rache? Ja ... aber WIE?!?!?!

    also es ist zwar extremst anstrengend, deinen Dialekt zu lesen, aber ich darf sagen dass ich mich allem anschließe, was hier oben steht.

    Auf Anraten von Neelix65 stell ich hier mal n netten Link rein, den ich gefunden hab. Zum Thema: "wie lange Anzeigbar", "welche Strafe" usw... sehr nettes Ding mit schönem Beispiel. Sollte man mal gesehen haben

    http://www.selbsthilfe-missbrauch.de...erjaehrung.htm

    ruhig mal angucken ;-)
    Sternenglanz traf auf mein Bestehen, wollt im Augenblick nach Ewigkeit mich sehnen....

    ...Blut schoss süß durch meine Venen, Raum und Zeit entschwanden, wie alles flehen....

  4. The Following 2 Users Say Thank You to Grimmbold For This Useful Post:

    Jol_X (02.02.2010), Neelix65 (02.02.2010)

  5. #3
    Centipede Avatar von Highnachtsmann

    Registriert seit
    6.3.10 - 20:27
    Beiträge
    107
    Thanks
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post

    AW: Vergewaltigung! - Rache? Ja ... aber WIE?!?!?!

    Ja Du hast auf jedenfall Recht was du da geschrieben hast aber ich finde die Strafen trozdem zu harmlos es wäre besser wenn sie den dreckigen Rest ihres Lebens in Knast an den Pranger kommen an dem die restlichen Häftlinge ihre Sexuellen vorlieben ausleben können am besten ne 24 std Schicht. Ich denke ma da würden zumindest ein paar so viel Angst vor haben und das Risiko garnicht erst eingehen sich an einer Frau zu vergehen. Aber wie die heutzutage bstraft werden ist ma echt lächerlich 2 Jahre Knast nach guter Führung auf Bewährung raus und weiter gehts....

  6. #4
    Co-Moderator Avatar von Neelix65

    Registriert seit
    7.9.09 - 13:39
    Beiträge
    1.861
    Thanks
    662
    Thanked 210 Times in 158 Posts

    AW: Vergewaltigung! - Rache? Ja ... aber WIE?!?!?!

    Leider existiert diese Seite nicht mehr, daher hier ein paar Seiten mit ähnlichem Inhalt:
    http://www.notruf.wtal.de/html/anzeige.htm
    http://www.gutefrage.net/frage/wann-...vergewaltigung
    Tschüssikovsky Neelix65
    ===================

    ERSTENS
    kommt es anders und ZWEITENS als man denkt!;)

  7. The Following User Says Thank You to Neelix65 For This Useful Post:

    Grimmbold (20.12.2010)

  8. #5
    Unregistriert
    Gast Avatar von Unregistriert

    AW: Vergewaltigung! - Rache? Ja ... aber WIE?!?!?!

    Naja, erstmal deutsch lernen, sonst liest das eh niemand. Ist ja lächerlich. Wenn du argumentieren magst, dann solltest du das in einer geschriebenen Sprache machen, die man auch entziffern kann.

  9. #6
    Hat Durchblick Avatar von Jol_X

    Registriert seit
    13.1.10 - 02:06
    Beiträge
    80
    Thanks
    30
    Thanked 29 Times in 20 Posts

    AW: Vergewaltigung! - Rache? Ja ... aber WIE?!?!?!

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Naja, erstmal deutsch lernen, sonst liest das eh niemand. Ist ja lächerlich. Wenn du argumentieren magst, dann solltest du das in einer geschriebenen Sprache machen, die man auch entziffern kann.
    Na ... isser nich goldich der Kleeene!? Det Artikelchen gibbt es nu schon seit fast 'nem Jahr. Ick find fast 1.500 (in Worten: EINTAUSENDFÜNFHUNDERT) Aufrufe ... und du bist einer davon! ... ist schon was - oder welche Schulnote hast du in Mathe???

    Du würdst doch dein Erguss auch nem modernen Shakespeare (neee! is nich zu saufen) ins Poesiealbum tinten oder? Muss dich halt anstrengen ... soll jut sein für's Jehirn - weißt schon DENKEN und' so!!! Abba weil DUUU 's bist:


    Mein lieber Freund,
    ich bin auf das Äußerste verzückt ob eures scheinbar so schlichten Gemütes. Ich bedanke mich jedoch artigst und auf Herzlichste für diesen, euren - sicher irgendwann recht nützlichen - 'Beitrag'.

    Gestattet mir eine Frage: Haben Mylord schon mal etwas von "Künstlerischer Freiheit" und "Sprache als Medium" gehört??? Oder wenigstens, dass man die Sprache auch zum Transport unausgesprochener (und ungeschriebener) Weisheiten und Wahrheiten zu benutzen vermag?

    Bevor ich mich nun auf´s Höflichste verabschiede, verbleibt mir nur noch Euch ein am Ende möglichst gelungenes, weiteres Leben zu wünschen; und verleibe hochachtungsvoll ...

    Jol_X


    Und? War dat für deinereiner nun klar jenuch ausjedrückt? Odda brauchst et noch klein jekaut und vorverdaut???

    Tach noch! Jol_X (der sich von nem Anonymen nich dat Maul verbieten lassen tut)
    Wennste keene Ahnung hast ... Mund zu wennste mit mir quatscht!!!

  10. The Following User Says Thank You to Jol_X For This Useful Post:

    Grimmbold (01.01.2011)

  11. #7
    Checker/in Avatar von Malina

    Registriert seit
    20.8.10 - 22:23
    Beiträge
    163
    Thanks
    1
    Thanked 37 Times in 34 Posts

    AW: Vergewaltigung! - Rache? Ja ... aber WIE?!?!?!

    Ich seh das so wie Jollybaby, auch wenn ick dat nüscht berlinern kann
    Wenn ich so nen Typen abknalle ändert das nichts an der Tatsache, sieht er das man stark ist, sich nicht zum Opfer machen lässt oder sich das Leben versauen,dann weiß er das er vielleicht kurz Spaß daran hatte, es aber nur ein Gefühl von Macht war. Wenn überhaupt.
    Man kann einen Körper rauben, doch nicht die Seele.
    Und die holt sich den Rest zurück.
    Doch die Strafen, und auch der Weg bis dahin sind ein No-Go, das sollte man wirklich verbessern.
    Ich finde es eine Unverschämtheit das Opfer auch noch Vorwürfe gemacht bekommen.
    Ich rede hier von wirklichen Opfern denen dreist gesagt wird sie hätten es darauf angelegt, wenn sie spät nachts ( vor Mitternacht! ) und in Sommerkleidung auf einem Fest sind....oder noch schlimmer mal gelacht haben an dem Abend, oder gar geflirtet!
    Ahja, habe ich also T-Shirt ( nein, nicht bauchfrei ), Rock ( bis zum Knie!), Sandalen und Unterwäsche an und nehme an einem Stadtfest teil, dann provoziere ich das?
    Wie kann ein Mensch so nen Scheiß erzählen?
    Selbst wenn ich nackt wäre darf mich nicht einfach jeder mal eben benutzen, und wie bitte tickt einer der sagt man hätte es provoziert?
    Wie krank muss der sein, wenn er denkt das Frauen in Sommerkleidung Vergewatigungen provozieren? Was bitte hat der für Phantasien und wie lange kann der sie noch kontrollieren?
    Hab ich nicht das Recht über meinen Körper und meine Kleidung, selbst mein Verhalten selbst zu bestimmen, ohne das ein krankes Arschloch das als Einladung sehen muss?

    Und den "Damen" die etwas behaupten in Richtung Gewalt/Missbrauch/Vergewaltigung um sich an jemandem ( oft dem Ex oder einem den sie nicht haben können ) zu rächen.
    Ihr seid fast bzw genauso schlimm ( zumindest für den Beschuldigten seit ihr so schlimm ) wie ein echter Vergewaltiger.
    Ihr zerstört damit nicht nur den Ruf einer Person der ihr übel wollt und teilweise ganze Familien/Karrieren mit so nem Scheiß, ihr macht es auch den echten Opfern nochmal so schwer den Mund aufzumachen, weil eben genug von euch unterwegs sind die bloß einem was anhängen wollen. Schon bekommen es alle erstmal unterstellt!
    Langt euch mal an den Kopf!
    Das ist kein Spiel um einem nen Denkzettel zu verpassen, das ist Ernst, eine Vergewaltigung ist eine Hölle aus der man wieder raus finden muss, die man nicht vergessen kann und sollte und die das Leben nachhaltig verändert.
    Und längst nicht alle Menschen ( nicht nur Frauen werden vergewaltigt ) denen etwas in der Art zustößt kommen damit zurecht und gehen gestärkt daraus hervor in ein wieder glückliches Leben.

    An die Männer, die darunter leiden das es etliche Arschlöcher unter ihnen gibt.
    Eine Frau die einmal vergewaltigt wurde ( oder mehrmals ) kann wieder Lust und Kraft zu leben gewinnen, sie sollte euch auch nicht für die Taten anderer bezahlen lassen, als anständiger Partner an ihrer Seite wäre das auch nicht fair euch gegenüber.
    Nehmt sie in den Arm, wenn sie schlecht träumt.
    Hört auf, wenn ihr mal etwas zuviel ist, weil eine Frau das Stop und Nein nämlich wirklich so meint.
    Lasst ihr Zeit, aber redet miteinander.
    Hört zu, gebt ihr Geborgenheit, doch ergeht euch nicht in Hasstiraden.
    Es ist ihr passiert, und besonders wenn es eure Partnerin ist bzw schon war dann mag es sein das ihr große Lust habt den Typen zu killen, doch das wird ihr nicht helfen.
    Erstens braucht sie euch, nicht im Knast, sondern an ihrer Seite. Sie braucht das Gefühl ihr seid gekränkt, weil einer EURE FREUNDIN angefasst hat nicht, das fühlt sich nämlich falsch an.
    Sie braucht Gespräche, eine Schulter zum anlehnen, jemand bei dem sie sich wohl und sicher fühlen kann, jemand mit dem sie die Liebe wieder genießen kann, weil alles stimmt und sie lernen wird, dass sie sich durch das Erlebte nicht kaputt machen oder den Spaß am Leben nehmen lassen darf, denn dann hat er gewonnen der Vergewaltiger, immer und immer wieder.
    Lebenslange Macht, das könnte dem so passen.

    Opfer von Vergewaltigungen: Lasst euch nicht zu Zombies machen, zu lebenslangen Opfern.
    Kämpft euch ins Leben zurück, das geht und es lohnt sich allemal.
    Holt euch alle Hilfe die ihr braucht, sei es Therapie, Gruppen, Freunde/Freundinnen und Gespräche mit ihnen.
    Das Leben ist es wert gelebt und genossen zu werden, auch wenn es auf der Welt immer wieder schlimme Dinge geben wird, habt ihr das Recht euch euer Leben zurück zu holen und zu genießen so gut es geht.
    Seht es ganz klar vor Augen, was mmit euch geschehen ist hat euren Körper verletzt, die Seele beschädigt und wird auch noch in 20 Jahren zu Erinnerungen und Angstgefühlen/Schrecken in der Nacht, bei Geräuschen/Gerüchen führen können, doch die Hülle ist längst geheilt, das macht die Natur, und auch die Seele kann sich wieder ganz erholen. Denn gerade sie sollte man sich durch nichts kaputt machen lassen!
    Und wenn ihr soweit seit, euch stark gegen alle Übel gestellt habt ohne euch unterkriegen und kaputt machen zu lassen, dann genießt euer Leben mit allen Facetten, keiner sollte euch das nehmen können.
    Das Leben hat immer auch Probleme am Start, doch man sollte es sich so schön wie möglich machen, für einen selbst.

    Schweigt es nicht tot, seid ehrlich ( zu denen die es verdienen und sonst Rätsel raten müssen ) schreibt ein Tagebuch, kauft euch einen Hund oder sonstwas, aber lebt weiter und geht gestärkt daraus hervor.
    Denn der Vorteil an üblen Erlebnissen ( aller Art ) ist oft ein größeres Mitgefühl, mehr Verständnis und ein besserer Instikt bei allem was sich und die Mitmenschen angeht.
    Und damit hat man am Ende mehr gewonnen als Täter einem je nehmen konnten.
    So blöd wie ich es brauche kannst du mir gar nicht kommen...
    Ich bin eine auf Kohlenstoff basierende, zweifüßige, vom Affen abstammende Bioform
    - beratungsresistent - untherapierbar - aber: randgruppenkompatibel

  12. The Following User Says Thank You to Malina For This Useful Post:

    Neelix65 (23.05.2011)

  13. #8
    Co-Moderator Avatar von Neelix65

    Registriert seit
    7.9.09 - 13:39
    Beiträge
    1.861
    Thanks
    662
    Thanked 210 Times in 158 Posts

    AW: Vergewaltigung! - Rache? Ja ... aber WIE?!?!?!

    Hallo Panter,

    ich habe mir die Freiheit genommen - als Mod - deinen Beitrag vorsorglich zu löschen (keine Angst - können wir rückgängig mach) ... bis du zumindest den Link zum Originalartikel den zu "zitierst" anbringst ... konnte mit den Stichwörtern "wic vergewaltigung 2 Jahre Bewährung" diesen nicht finden ...

    ... in Verbindung mit deinem leicht rassistischen "Tonfall" möchte ich sichergehen, dass du dieses Thema nicht für aufsländerfeindliche Propaganda benutzt unter dem Deckmantel eines "Vergewaltigungsopfers" bzw. Mit-Opfers.

    Nenne uns also bitte den Link zum Originalartikel und überlege evtl. etwas deine Ausdrucksweise und Aussage ... dann kann die Löschung rückgängig gemacht werden.

    mfg

    Neelix
    Tschüssikovsky Neelix65
    ===================

    ERSTENS
    kommt es anders und ZWEITENS als man denkt!;)

  14. The Following User Says Thank You to Neelix65 For This Useful Post:

    Alpha (08.06.2011)

  15. #9
    Noch neu Avatar von Resurrection

    Registriert seit
    4.8.11 - 14:44
    Beiträge
    1
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    AW: Vergewaltigung! - Rache? Ja ... aber WIE?!?!?!

    Zitat Zitat von Flowerpower Beitrag anzeigen

    An die Männer, die darunter leiden das es etliche Arschlöcher unter ihnen gibt.
    Eine Frau die einmal vergewaltigt wurde ( oder mehrmals ) kann wieder Lust und Kraft zu leben gewinnen, sie sollte euch auch nicht für die Taten anderer bezahlen lassen, als anständiger Partner an ihrer Seite wäre das auch nicht fair euch gegenüber.
    Nehmt sie in den Arm, wenn sie schlecht träumt.
    Hört auf, wenn ihr mal etwas zuviel ist, weil eine Frau das Stop und Nein nämlich wirklich so meint.
    Lasst ihr Zeit, aber redet miteinander.
    Hört zu, gebt ihr Geborgenheit, doch ergeht euch nicht in Hasstiraden.
    Es ist ihr passiert, und besonders wenn es eure Partnerin ist bzw schon war dann mag es sein das ihr große Lust habt den Typen zu killen, doch das wird ihr nicht helfen.
    Erstens braucht sie euch, nicht im Knast, sondern an ihrer Seite. Sie braucht das Gefühl ihr seid gekränkt, weil einer EURE FREUNDIN angefasst hat nicht, das fühlt sich nämlich falsch an.
    Sie braucht Gespräche, eine Schulter zum anlehnen, jemand bei dem sie sich wohl und sicher fühlen kann, jemand mit dem sie die Liebe wieder genießen kann, weil alles stimmt und sie lernen wird, dass sie sich durch das Erlebte nicht kaputt machen oder den Spaß am Leben nehmen lassen darf, denn dann hat er gewonnen der Vergewaltiger, immer und immer wieder.
    Lebenslange Macht, das könnte dem so passen.
    Mit dem Abschnitt magst du Recht haben.. aaaber. Ich habe halt auch erfahre das meiner Freundin sowas widerfahren ist, und natürlich kocht da in mir die Wut hoch über diese Situation. Wenn sie mir sagen würde wer es war, hätte ich mich wahrscheinlich schon lange drum gekümmert..
    Sie hat damit einigermaßen abgeschlossen, sagt sie zumindest immer, möchte aber natürlich auch nicht das das Thema zur Sprache kommt weil sie dann wieder (so wie beim ersten mal als sie es mir erzählt hat) alles aufkocht und anfängt zu weinen. Verständlicherweise. Meinem Hass diesem typen gegenüber tut das aber keinen Abbruch, im gegenteil.
    Ich will das der wixxer dafür bestraft wird. Anzeige: zu spät.
    Es ginge nur noch über Selbstjustiz, aber da ich ihn net kenne geht das nicht.
    Ich weiß nicht ob das bei dir Erfahrungen sind oder ob dein Ratschlag aus Lebensweisheiten herrührt, aber wenn du mal ähnliches erlebt hast, dann wüsste ich gerne wann du aufgehört hast den Typen zu hassen der ihr das angetan hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •