Hallo zusammen!

Ich habe seit längerer Zeit habe ich ein Problem, dass mich im Alltag und Wohlbefinden stark einschränkt. Starken Körpergeruch.

Egal wie ausgiebig ich dusche, egal welches Deo ich benutze, nach kurzer Zeit schwitze ich schon wieder und entwickle starken Körpergeruch, vor allem unter den Achseln.
Es ist wirklich zum Verzweifeln, da es völlig egal ist, was ich tue. Selbst im Winter, wenn ich im Zimmer die Temperatur gering halte, schwitze ich schon. Im Sommer ist es dann natürlich umso extremer. Ich steige aus der Dusche und dank den Temperaturen könnte ich eigentlich nach dem Abtrocknen schon wieder unter die Dusche gehen.

Es ist wirklich lästig, da ich mich dafür schäme, dass ich stinke. Damit belästige ich mich und jeden in meiner Umgebung. Und ich kann nichts dagegen tun. Ständig bekomme ich zu hören, ich solle doch mal Deo benutzen oder mich öfter waschen... Und meine Argumente stoßen auf taube Ohren, denn niemand glaubt mir, dass ich versuche dagegen anzukämpfen...

Weiß hier jemand, woher so etwas kommt? Selbst jetzt schwitze ich, trotz angenehmen 23°, geöffnetem Fenster und ruhiger Position vor dem Computer. Ich habe vor gerade einmal 1,5 Stunden geduscht und ausgiebig Deo aufgetragenund wurde schon wieder auf meinen Körpergeruch angesprochen. Das kann es doch nicht geben...

MfG