Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Eurovison Song Contest (ESC) – Stefan Raab der bessere "Mister-Grand-Prix"?

  1. #1
    Meint es ernst Avatar von AmericaN_LegenD

    Registriert seit
    30.1.11 - 18:17
    Beiträge
    55
    Thanks
    27
    Thanked 13 Times in 11 Posts

    Cool Eurovison Song Contest (ESC) – Stefan Raab der bessere "Mister-Grand-Prix"?

    (Der folgende Beitrag ist ursprünglich vom 31.01.2011)


    Schade, schade, schade … dass ich so spät erst auf den ESC komme … aber ich war in den letzten Tagen wohl etwas abgelenkt? Nun ist es wohl zu spät, eigene Ideen zum Vorentscheid abzugeben.

    Eurovision-Vorentscheid beginnt: Lena auf Mission Impossible

    http://www.stern.de/kultur/tv/eurovi...e-1648231.html
    Im Überschwang der Gefühle haben wir uns einfach mal gesagt (...), es gibt keine andere Möglichkeit, moralisch wie ethisch, dass die Siegerin bei der Europameisterschaft im eigenen Land den Titel verteidigt" (...). "Auch die Fußball-Nationalmannschaft lässt schließlich nicht ihren besten Stürmer zu Hause."
    Stefan Raab am 30. Mai 2010

    Viele hielten es zunächst für einen Scherz. Für eine unbedachte Äußerung im Freudentaumel während der Sieges-Party im Osloer Radisson-Plaza-Hotel. Doch Stefan Raab war es bitterernst: Die Idee zur Titelverteidigung im eigenen Land, Teil zwei der nationalen Aufgabe, spukte längst in seinem Kopf herum.
    Wie ich mich kenne, wird mein Beitrag wohl erst sehr kurz vor diesem – heute Abend um 20:15 Uhr auf Pro7 stattfindenden - ersten Teil des Vorentscheids fertig. Wer sich übrigens für mehr Informationen rund um dieses Ereignis interessiert kann hier mal hereinschauen:

    Stefan Raab sucht gemeinsam mit einer hochkarätigen Jury nach unserem Song für Deutschland, mit dem Lena beim Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf antreten soll!
    Weitere Infos könnte auch dieser Blog geben:
    Jan Feddersens ESC Blog
    http://eurovision.blog.ndr.de/

    Ich hätte es für spannender gehalten, wenn Lena gegen andere Kandidaten anträte … sozusagen "Vorentscheid – Teil 1 – Wer tritt gegen Lena an?" und "Vorentscheid – Teil 2 – Wer wird es endgültig?" … aber ich muss schon sagen: Ich bewundere Herrn Raabs … Verve!
    Wiki: Verve
    Schwung, Begeisterung bei einer Tätigkeit
    insbesondere der eines Künstlers
    Ich mag ehrlich gesagt seinen Humor nicht … so richtig. Seine Anspielungen ("Tausend Engländer zu Besuch in Sachsen" u.a.) und seine Namens-Späße (Frau Loch/Pornodarstellerin) sind mir etwas zu weit unter der Gürtellinie. Aber – das muss ich ihm zugestehen – er tritt (auch mit vollem Körpereinsatz) für seine Fehler ein und kassiert mitunter eine kräftige Abreibung – ich denke da im Besonderen an seine „Begegnungen“ mit Regina Halmich.
    Bekannt wurde sie neben ihren sportlichen Erfolgen auch durch zahlreiche Fernsehauftritte, wie zum Beispiel zwei Show-Boxkämpfe gegen den Fernsehmoderator Stefan Raab in dessen Sendung TV total. Der Showkampf im Jahr 2001 wurde von 7,35 Millionen Zuschauern verfolgt. Am 30. März 2007 fand eine Neuauflage dieses Duells in der Kölnarena vor 19500 Zuschauern statt, bei dem sie wiederum klar gewann, jedoch (nur) durch einen Punktesieg. Diesmal verfolgten sogar 7,74 Millionen den Kampf im TV
    Doch davon abgesehen bewundere ich, dass er nicht nur eine schier unerschöpfliche Fantasie hat – wer käme schon auf die Idee mit Küchengeräten eine Wintersportveranstaltung zu machen – und ein äußerst weit gefächertes Interesse hat (Moderation, Produzent, Musiker und 'Reporter' – Ich sag nur Kunstflug) … er konzipiert solche Events nicht nur – er ist dann meist auch mit vollem Körpereinsatz dabei. Das ist etwas was sich nicht viele Showgrößen in den Lebenslauf schreiben können!

    Bisher habe ich ja seine Vorstöße in den Bereich Song Contest für … bleib höflich AL! … tapsig gehalten ("Watte hatte du denn da?"!!!) aber ein Abschnitt – der ganz zu Anfang genannten – Nachricht hat mich dazu gebracht etwas nach zu schlagen ...
    ... Nach dem erfolgreichen Abschneiden mit Guildo Horn 1998, seiner eigenen Teilnahme 2000, der Entdeckung von Max Mutzke 2004 und Lenas Sieg im vergangenen Jahr sind nicht wenige der Meinung, dass Stefan Raab der neue Ralph Siegel sein könnte - besessen vom größten Musikwettbewerb der Welt. ...

    Ich weiß nicht wie viele Songvorschläge für den Song Contest Herr Siegel in seiner Karriere gesamt gemacht hat – aber er hat zwischen 1974 und 2009 zwanzig Musikstücke zum ESC beigetragen! Stefan Raab kann da natürlich – noch – nicht mithalten (er war erst vier mal 'dabei' … dieses Jahr nicht mitgerechnet) aber seine Bilanz sieht sehr gut aus.

    Er hat es nicht nur geschafft, dass wir nach 28 Jahren wieder mal den ersten Platz geschafft haben (das zweite Mal überhaupt für Deutschland in der über fünfzigjährigen Geschichte des ESC sondern auch, dass die Veranstaltung an sich wieder … interessanter wurde.

    Ich wünsche uns, ihm und Lena viel Glück für heute Abend und die zwei weiteren Vorentscheid-Veranstaltungen.

    Und nun viel Spaß für die unter Euch die sich die Show ansehen wollen.

    ==================================================
    ==================================================

    Gestern kam noch dieser Beitrag hinzu ...

    ESC-Moderation in Düsseldorf: Raab in Gefahr
    http://www.stern.de/kultur/tv/esc-mo...r-1649915.html
    Stefan Raab in Gefahr??? Keine Angst. Entwarnung: Hier ist nicht von irgendwelchen potentiellen Anschlägen verrückter Fans oder Gegner von Raab, Lena oder dem ESC die Rede sondern von ... einem Stolperstein der Bürokratie:
    Der 14. Mai sollte die Krönung seiner Arbeit werden. Der Lohn dafür, dass er den Eurovision Song Contest nach 28 Jahren wieder nach Deutschland geholt hat. ... "Ohne Stefan Raab hätten wir in Oslo nicht gewonnen, deshalb ist es nur angemessen, wenn er moderiert", hatte NDR-Unterhaltungschef Thomas Schreiber erst vor einigen Tagen gesagt. Doch Raabs Grand-Prix-Job steht jetzt auf der Kippe.

    Schuld daran könnte sein eigener Song sein. Bei "Unser Song für Deutschland" hatten die Zuschauer die Raab-Komposition "What Happened To Me", ..., ins deutsche Vorentscheid-Finale am 18. Februar gewählt. Sollte sein Song dort tatsächlich gewinnen ... , wird Stefan Raab den Wettbewerb nicht moderieren dürfen.
    Unser Stefan scheint ein "Hans Dampf in allen Gassen" zu sein, wird ihm sein Elan nun zum Verhängnis? Und wenn es dazu kommt, was ist ihm "wichtiger"? Der Schreiber/Komponist des (evtl.) Sieger-Titels zu sein ... oder der Moderator des Haupt-Events?

    Es bleibt spannend

  2. #2
    Meint es ernst Avatar von AmericaN_LegenD

    Registriert seit
    30.1.11 - 18:17
    Beiträge
    55
    Thanks
    27
    Thanked 13 Times in 11 Posts

    AW: Eurovison Song Contest (ESC) – Stefan Raab der bessere "Mister-Grand-Prix"?

    Update: Es krieselt bei Raab & Co:

    "So scheiße war's nun auch nicht." Stefan Raab hatte es als Jurypräsident beim zweiten Halbfinale von "Unser Song für Deutschland" schwer. Besonders Anke Engelke rebellierte. Dabei hatte Lena alles richtig gemacht. Von Jens Maier

    Anke Engelke konnte man es an diesem Abend einfach nicht recht machen: Bei einen Song fand sie den Text "beknackt", der andere war ihr "zu seicht". Beim nächsten fragte sie sich, "ob der direkt packt", und beim darauffolgenden, ob dem nicht "etwas fehlt, was beim Eurovision Song Contest nötig ist". Zusammen mit Joy Denalane und Stefan Raab saß Engelke am Montagabend beim zweiten Halbfinale von "Unser Song für Deutschland" in der Jury. "So scheiße war's nun auch nicht", hatte Raab die Kritik gekontert. Doch es schien fast so, als würde Engelke auf das Lena-Bashing der vergangenen Woche einsteigen ...
    Ui Ui ui ... der ... 'ARME' Stefan!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •