Zur Abwechslung mal ein Potpourri verschiedener Meldungen ...


Die erste Bundesministerin, die im Amt ein Kind bekommt
http://www.welt.de/aktuell/article12...d-bekommt.html
Kurz nach der Geburt von Andrea Nahles’ erstem Kind verkündet Familienministerin Kristina Schröder ihre Schwangerschaft. Das ist eine Premiere in der Kabinettsgeschichte. ...
Donnerwetter! DAS nenn' ich mal "Arbeitseinsatz"! … Ich hab ja schon oft gehört, dass Leute "ihre Arbeit mit nach Hause nehmen", aber dass jemand so elegant sein Zuhause mit in die Arbeit nimmt?! Respekt! Das hat ja nicht mal Frau von der Leyen geschafft!

Es hat schon eine Art "Symbolbotschaft" wenn sie FAMILIENMINISTERIN in solcher Weise in ihrem Amt aufgeht … das sollte sich unsere Arbeits-und Sozialministerin eine Scheibe von abschneiden! Das soll jetzt nicht heißen, sie müsse dazu nun auch ein (weiteres) Kind bekommen … NEIN NEIN! Das würde nichts bringen.

Nicht dass ich der Meinung wäre ein Kind mache oder bringe keine Arbeit … ich hab zwar keines – war aber mal selbst eins und kann bezeugen, dass das Arbeit macht! Aber es wäre in ihrem Falle doch ehr … am Thema vorbei. Doch sie kann durchaus ein ähnlich anspornendes Beispiel geben wie Frau Schröder:

Frau v.d. Leyen: Stellen sie doch (als erster Amtsträger) einen HARTZ-IV-EMPFÄNGER in ihrem Amt ein! Ware das nicht eine … "richtungsweisende" Tat – für andere Arbeitgeber?



Video soll im Fall Kachelmann Klarheit bringen
http://www.welt.de/vermischtes/weltg...t-bringen.html
Nach vier Wochen Pause geht der Prozess gegen Jörg Kachelmann weiter. Das Landgericht Mannheim schaute sich eine Videoaufnahme von Kachelmanns Ex-Freundin an.
Bla Bla Bla … die Nachricht an sich ist ehr langweilig als informativ oder spannend! Natürlich möchte ich nicht sagen, das THEMA wäre es genauso … Je nach Ausgang der Geschichte werde ich mit Sicherheit auf eine der Parteien eine Stinkwut haben:

  • entweder auf Herrn Wetterfrosch – weil er ein solches "Beispiel" gibt,
  • oder auf seine EX – weil sie dieses Thema für kleinliche Racheakte missbraucht.

Nein, der Grund warum ich diesen Artikel hier mit rein genommen habe ist ein anderer: Google hat leider keine Nachrichtenrubrik "Recht", also muss es eine andere Sparte wählen … wobei ich es verstehen würde wenn die Meldung unter "Deutschland" (sie passiert schließlich hier bei uns) oder unter "Panorama" (scheinbar ein Sammelbecken für News ohne Zuordnung) stehen würde …

Aber warum packt Google sie in die Sparte "Unterhaltung"???
SOOOooo unterhaltsam ist die Geschichte nun wirklich nicht!




Die Lehren aus dem Dioxin-Skandal
http://www.stern.de/politik/deutschl...l-1644850.html
Verbraucher sollen künftig besser vor Giftstoffen in ihrem Essen geschützt sein. Die Regierung beschloss am Mittwoch den Aktionsplan von Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) zur schärferen Kontrolle der Futtermittelindustrie. ...
Äääähm … Frau Aigner? War das alles? Das ist die Lösung des Dioxin-Skandals? Oder meinetwegen auch die "Lehre":

  • Lebens-und Futtermittelindustrie muss getrennt von anderen ((potentiell) schmutz- und gifterzeugenden) Industrien getrennt werden?
  • Kontaminierungen mehr und/oder besser veröffentlichen?
  • (private) Labore sollen Ergebnisse melden?

Das ist alles? Na dann ist das mit dem Dioxin-Skandal wirklich ein Skandal … dass es erst zu ihm kommen muss, dass "ihr da oben" auf die Idee kommt, dass Lebens-und Futtermittel sauber gehalten werden müssen, dass die Bürger mehr und besser (vor allem aber SCHNELLER) informiert werden müssen und dass eine Informationspflicht besteht.

Jawoll:
Es IST ein SKANDAL, dass ihr nicht von selbst darauf kommt und immer erst was passieren muss – bevor ihr euch vor nehmt das zu erledigen was eigentlich schon längst erledigt sein müsste!!!




Frau Sarrazin mobbt zurück
http://www.ksta.de/html/artikel/1295259817525.shtml
Die Ehefrau von Thilo Sarrazin ist als Lehrerin heftig umstritten. Eltern und Direktor der Grundschule im Berliner Westend wollen sie loswerden. Doch Ursula Sarrazin sagt, sie werde gemobbt - von den Eltern türkischer Kinder.
Ach Neee?! Geht das schon wieder los? "Mami, Mami, ich war das nicht! Es waren die Türken (Kaffer, Kanacken, Inder, Pakistani, … was weiß ich noch alles) – aber nicht ich! ICH bin so unschuldig und rein wie frisch gefallener Schnee!"

Ganz Deutschland diskutiert über INTEGRATION – Was, wer, wie, wie viel Integration und worin – und Sie greifen auf billigen RASSISMUS zurück um ihre Fehler zu bemänteln - mal vorausgesetzt sie haben so viel Integrität zu erkennen, dass und wo sie welche gemacht haben … könnten!? Und Ihr feiner Gatte stößt ins selbe Horn:

Auf Wiedervorlage - Thilo Sarrazin ist noch immer Mitglied der SPD
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/dlfmagazin/1364878/
Thilo Sarrazin machte letztes Jahr seinem Unmut schriftlich Luft. Mit seinen Thesen verärgerte er Bürger und Politiker. Nun will er ein neues Buch schreiben. Die Genossen in der SPD dürfte das nicht freuen. Die Partei will ihn immer noch loswerden.
Ich versteh die Welt und die SPD nicht mehr! … Ich mein:

  • Wenn ein hochrangiges Mitglied des (sagen wir mal) Kinderschutzbundes öffentlich äußern würde, es könnten Gründe für Sex mit Kindern sprechen … der wäre ABER SOFORT weg vom Fenster!
  • Selbst die Katholische Kirche würde einen Priester oder Bischof, der andeutet nur Katholiken kämen in den Himmel sofort aus dem Verkehr ziehen und strenge Klausur verordnen (oder wie immer die das nennen).
  • Ein IOC-Mitglied äußert seine Meinung, nach der einiges für Doping spricht? So schnell schaust du nicht, so schnell ist der in der Versenkung verschwunden und seiner Mitgliedschaft enthoben!

Aber die SPD kriegt die Sarrazins nicht vom Hals? Im Beitrag steht es doch:
... "Es hat die Anträge gegeben - von verschiedenen SPD-Gliederungen. Also vom Parteivorstand, vom Berliner Landesverband und von der SPD Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Schiedskommission hat diese Anträge auf ihre Vollständigkeit geprüft - auch formal überprüft, hat das allen mitgeteilt und hat dann Sarrazin gebeten, Stellung zu nehmen, um das Verfahren sozusagen ein bisschen handhabbarer zu machen. Das ist jetzt auch eingegangen, die Stellungnahme von Sarrazin, beziehungsweise von seinem Verfahrensbevollmächtigten Dohnanyi und jetzt wird die Schiedskommission alle Unterlagen prüfen und dann einen Erörterungstermin ansetzen." ...
Herr S. Verstößt mit seinen Äußerungen über Gene, Juden, Kopftuchmädchen und der gleichen gegen soziale Prinzipien … liebe Sozial Demokratische Partei Deutschlands … und ihr bekommt es nicht gebacken euch den vom Hals zu schaffen?
Gesetzlich geregelt ist der Ausschluss von Mitgliedern aus einer Partei in § 10 Abs. 4 Parteiengesetz (ParteiG).
Gesetz über die politischen Parteien
§ 10 Rechte der Mitglieder
http://bundesrecht.juris.de/partg/__10.html
(4) Ein Mitglied kann nur dann aus der Partei ausgeschlossen werden, wenn es vorsätzlich gegen die Satzung oder erheblich gegen Grundsätze oder Ordnung der Partei verstößt und ihr damit schweren Schaden zufügt.
Hmmm … wie steht es mit den Grundsätzen der SPD? Kleiner Blick in das
(Anmerkung: Auf „Hamburger Programm (2007)“ klicken)
Gleichrangig bleiben die Grundwerte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Klar ist, dass es darauf ankommt, diese Werte nicht nur zu postulieren, sondern zu verwirklichen. Dies unter den Bedingungen dieser Zeit zu verwirklichen heißt, das Primat der Politik und das Prinzip der Nachhaltigkeit durchzusetzen.
HmHm! Die "Freiheit" nimmt er sich! Über die "Gerechtigkeit" in seinen Aussagen kann man diskutieren! Aber wie definiert er "Solidarität" und vor allem MIT WEM???
Hamburger Programm (Kurzfassung) [PDF, 890 KB]
http://www.spd.de/linkableblob/1782/...urzfassung.pdf
6. Die gleiche Würde aller Menschen ist Ausgangspunkt und Ziel unserer Politik.
OH … OH! Jetzt wird’s problematisch … definiert Herr Sarrazin Türken als Menschen?
7. Unsere Grundwerte sind Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.
Und zwar für alle! Außer … wenn es um den Job der Frau geht … oder um Schulkinder, deren sie quälende Lehrerin durch ein Mitglied DER SPD vor den Konsequenzen ihres Handelns geschützt werden soll …
Sarrazin wehrt sich gegen den Rausschmiss aus der SPD, seine Frau (Lehrerin) gegen den aus ihrer Schule
http://www.bz-berlin.de/archiv/sarra...le1084314.html
Er soll aus der Partei fliegen, sie von der Schule. Doch Berlins früherer Finanzsenator sowie Ex-Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin und sein Frau Ursula wehren sich. Er mit einem prominenten Rechtsbeistand, sie mit der Hilfe ihres Mannes.
Aber bleiben wir noch kurz bei eurem Grundsatzprogramm, liebe SPD ...
9. Die Sozialdemokratie ist sich der gewachsenen Verantwortung Deutschlands für den Frieden in der Welt bewusst. Wir nehmen diese internationale Rolle aktiv an. Die SPD ist Friedenskraft in Deutschland und Europa.
Tja … das Problem hier: Definiere: Frieden … Definiere: Frieden worin/wobei … Definiere: Frieden für wen?
10. Die Unteilbarkeit und universelle Geltung der Menschenrechte ist für uns nicht verhandelbar. Nicht das Recht des Stärkeren, sondern die Stärke des Rechts schafft internationale Sicherheit.
Ouhhh … DER IST GUT! Zu den Menschenrechten zählt doch auch die Menschenwürde … oder? Wie sieht es mit Herrn Sarrazins "Achtung der Menschenwürde von Türken und Juden" aus???
Ich weiß ja nicht wie ihr das seht – liebe SPD – aber meiner Meinung nach schafft es Herr Sarrazin mit LEICHTIGKEIT den Absatz IV des Parteiengesetzes zu erfüllen und "erheblich gegen Grundsätze oder Ordnung der Partei" zu verstoßen!!!

Zum Schluss noch ein Wort an Familie Sarrazin:

Ich weiß, es sind noch 22 Jahre bis dahin und ihr seid nicht mehr die Jüngsten …
... aber müsst ihr wirklich jetzt schon die Feierlichkeiten der Machtergreifung
DES Symbols für Rassismus in Deutschland
vorbereiten??? Also wirklich!!!

HEIL (dir) SARRAZIN!!!