+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ausbildung abbrechen? Weiß nicht weiter...

  1. #1
    Noch neu Avatar von Isabella Kahrs

    Registriert seit
    8.2.11 - 19:04
    Beiträge
    4
    Thanks
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Ausbildung abbrechen? Weiß nicht weiter...

    Hallo,

    ich habe ein riesengroßes Problem: ich kann mit meiner Ausbildung nicht weiterleben...
    Ich mache mich total kapput wenn ich weiter mache.
    Ich bin jetzt bereits seit 5 jahren in der Ausbildung. Habe den staatl annerkanten Sozialassistenen und rüste zurzeit mit Heilerziehungspflege auf. Das erste Ausbildungsjahr ging eigentlich noch ganz gut, aber beireit gegen Ende kamen die Probleme. Letztes Jahr war es dann alles so schlimm das ich nur noch krank war und letztenendes eine 6 wöchige Psychosomatische Kur gemacht habe.
    Es kam da einfach zu viel (Privat, Schule, Arbeit, Suizidgedanken waren die Folge)...
    Nach der Kur ging es mir so gut wie seit drei Jahren nciht mehr nur kam im Anschluss gleich das nächste Problem.
    Am ersten Arbeitstag hatte ich nach 1 1/2 Std einen Nervenzusammenbruch (sollte nach fast 6 Monaten das erste Mal wieder 8 Stunden arbeiten, auf neuer Gruppe, neue Kollegen,... es war einfach zu viel) und hatte dann 6 Wochen Einarbeitungszeit. Wer die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger kennt weiß, das diese wirklcih sehr anstrengend sein kann (MO-MI 22,5 Std und den rest der Woche auf einer Gruppe 18 Std. wöchentlich arbeiten, das mal in Schichtdienst am Wochenende und auch an Feiertagen)
    An sich macht mir das Arbeiten sehr viel Spaß und ich kann mir nciht wirklich vorstellen etwas anderes zu machen, aber jetzt bin ich zurzeit so sehr am Ende das ich wieder eine Kur gebrauchen könnte...
    Die Schule macht mich einfach nur noch fertig. Ich komme seit Monaten nciht mehr mit den Stoff sicher klar wie ich es am Anfang tat. Ich erkenne keine richtigen Zusammenhänge nciht mehr und manchmal ergeben die einfachsten Sätze für mich keinen Sinn mehr
    Heute ist bei mir ein ziemlich starker Tiefpunkt und ich WILL, KANN und DARF meiner Gesundheit zu liebe nicht mehr diese Ausbildung ausüben... Alle sagen zwar ich soll zuende machen (in 2 Monaten sind schriftl. Abschlussprüfungen, im Mai Praktische und Mitte Juni ist die Ausbildung fertig) aber ich habe das jetzt wirklcih über ein Jahr lang versucht, aber nun ist wirklcih ein tief...
    Ich sitze hier in meiner Wohnung fast jeden Abend und heule vor mich hin, weil ich nicht lernen kann und ncihts zustande kriege was Berichte etc. angeht. Es ist wie eine riesige Blockade... sobald was mit der Schule zu tun hat schaltet mein ganzer Kopf aus... Ich brauche jetzt echt Hilfe. In dieser Verfassung kann ich unmöglich zur Prüfung antreten... die würde, wie meine letzten Klausuren, mit einer 4, wenn nciht sogar 5 enden....
    Ich kann mich nur noch für Englisch begeistern denn das ist das einzie wo ich mitkomme,... zu Hause beschäftige ich mich sehr viel mit Musik, einst auch mal mit Kunst (zeichnen malen), aber diese leidenschaft habe ich während der Ausbildung verloren...
    Für mich stellt sich jetzt ein großes Problem dar. Wenn cih die Ausbildung jetzt abbreche, wie will ich meinen unterhalt aufbringen?? (mein derzeitiges Gehalt betragt knapp 560€ und davon muss ich alles zahlen) Kann ich mich mit meinen Soazialassistenten irgendwo in einer Behinderteneinrichtung bewerben? Denn in einem normalen Kindergarten wäre ich genauso hilflos verloren... das ist absolut nicht mein ding (der SozAss war nunmal Vorraussetzung für die Heilerziehungspflege...)
    Ich brauche wirklich wirklcih dringend Hilfe was ich machen könnte.... denn so wie jetzt geht es mit mir nciht weiter... Ich werd ja schon wieder nur ncoh krank weil meine psyche nciht mehr mitmacht..
    HILFE BITTE
    Danke euch schonmal im Vorraus!!!!

  2. #2
    Heidnischer Admin Avatar von senseman

    Registriert seit
    13.3.04 - 01:39
    Beiträge
    7.291
    Thanks
    155
    Thanked 442 Times in 362 Posts

    AW: Ausbildung abbrechen? Weiß nicht weiter...

    nunja ich denke mal das du nen fall für ne professionelle hilfe bist. und desweiteren denke ichdas wenn man es 5 jahre gemacht hat dann nicht einfach alles kurz vorlknapp hinscheiss. weil damit wären.
    1. 6 Jahre verlohrene zeit
    2. stehste dann wohl als ungelehrnt da.
    ich denke du solltest dich mal wieder zu einem fachmann begeben und desweitern eventuell mal über nachhilfe gedanken machen und desweiteren wenn du denn dann abbrichst was willste dann machen ??? ich meine ob ich mit dem job klar komme oder nicht merkt man nicht erst nach x jahren und wenn doch stimmt eventuell was im umfeld nicht und diese porbs sollte man lösen.
    Tauchen macht blöd und gleichgültig. Ist mir doch egal

    Hexenverbrennung
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert
    Ihre Kirche
    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die 10`te summt das Lied von Halloween .

  3. #3
    Noch neu Avatar von Isabella Kahrs

    Registriert seit
    8.2.11 - 19:04
    Beiträge
    4
    Thanks
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    AW: Ausbildung abbrechen? Weiß nicht weiter...

    danke schonmal... ich weiß das das mega scheiße wäre...
    eine ausbildung hab ich in den 5 jahren ja wenigsten gemacht abr die zweite... der job liegt mir total!! ich liebe diese arbeit. das einzoge Problem hab ich mir der Schule... ich fühle mich wirklich megamäßig überfordert... es ist wirklich nur die schule die mir zurzeit dsa leben wirklich zur hölle macht.. ich kann gar nichts mehr wirklich genießen und habe auch jetzt das gefühl sehr viel zu verpassen und was falsch zu machen.. und was weiß ich nciht alles... das gefühl wünsche ich wirklcih keinem... ruhe braucht man ja bekoanntlich und abwechselung...

  4. #4
    Heidnischer Admin Avatar von senseman

    Registriert seit
    13.3.04 - 01:39
    Beiträge
    7.291
    Thanks
    155
    Thanked 442 Times in 362 Posts

    AW: Ausbildung abbrechen? Weiß nicht weiter...

    nun ja da hätten wir also schon mal das problem schule was macht man als schüler wenn man niht mehr mit kommt ??? richtig man nimmt nach hilfe also gehste in die schule schnappst dir deinen lehrer damit er dir sagen kann wo du nachhilfe nehmen kannst.
    Tauchen macht blöd und gleichgültig. Ist mir doch egal

    Hexenverbrennung
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert
    Ihre Kirche
    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die 10`te summt das Lied von Halloween .

  5. #5
    Noch neu Avatar von Isabella Kahrs

    Registriert seit
    8.2.11 - 19:04
    Beiträge
    4
    Thanks
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    AW: Ausbildung abbrechen? Weiß nicht weiter...

    Zitat Zitat von senseman Beitrag anzeigen
    nun ja da hätten wir also schon mal das problem schule was macht man als schüler wenn man niht mehr mit kommt ??? richtig man nimmt nach hilfe also gehste in die schule schnappst dir deinen lehrer damit er dir sagen kann wo du nachhilfe nehmen kannst.
    meinste das ist so einfach? :S in heilerziehungspflege? ihc mein ja nur... vor 2 jahren war das kein problem aber mittlerweile versteh ich wirklich nichts mehr egal wie man mir das erklärt... das ist ne mega blockade die einfach nciht weg will...
    in einer regelschule wäre das auch einfach gewesen mit der nachhilfe aber wie willst du denn in lernfeldern nachhilfe geben? umgang mit sozialen kompetenzen erlernen und ümsetzten können; heilpädagogische maßnahmen erkennen, ergreifen und umsetzen, .... und all so ein kram das ist alles dann noch in unterschiedliche lernsituationen egliedert wo selbst die lehrer nicht unbedingt wissen was was ist... das ist echt mist -.-

  6. #6
    Co-Moderator Avatar von Neelix65

    Registriert seit
    7.9.09 - 12:39
    Beiträge
    1.861
    Thanks
    662
    Thanked 210 Times in 158 Posts

    AW: Ausbildung abbrechen? Weiß nicht weiter...

    Hallo Isabella,
    ich gestehe, ich habe da im Moment keinen rechten Durchblick ... Die Ausbildung ... ist keine klassische (3/3.5 Jahre) - das kapier ich - aber ist es eine Art Studium?

    Worauf ich hinaus will: Bei einer normalen Ausbildung gibt es die IHK oder die Handwerkskammern. Beim Studium weiß ich nicht (hab nie studiert) aber da gibt es sicher zuständige Organe, die jemanden über Ausbildung und Ausnahmeregelungen beraten können ... welcher "Dachverband" ist für den Heilerziehungspfleger zuständig?

    Bin da auf folgendes gestoßen: http://www.hep-bundesverband.de/ - Wären die für dich 'zuständig?'
    Wende dich doch mal an diese Leute und frag nach, ob es Sonderregelungen gibt, nach denen du - offiziell - deine Ausbildung unterbrechen könntest ... bis du dich soweit gefangen hast um sie fort zu setzen ... Der Beruf an sich ist dir ja wichtig? (Sonst hättest du wohl nie fünf Jahre durchgehalten).

    Frage: laut Wikipedia ist die Ausbildung max. Drei Jahre! Lebst/lernst du in Deutschland?
    Tschüssikovsky Neelix65
    ===================

    ERSTENS
    kommt es anders und ZWEITENS als man denkt!;)

  7. #7
    Noch neu Avatar von Isabella Kahrs

    Registriert seit
    8.2.11 - 19:04
    Beiträge
    4
    Thanks
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    AW: Ausbildung abbrechen? Weiß nicht weiter...

    also meine ausbildung ist eine klassische. die geht 3 jahre. ich hab halt im vorraus die ausbildung zur sozialassistentin machen müssen weil ich direkt von der schule kam... ja die arbeit an sich ist mir wirklich wichtig... nur deswegen hab ich letztes jahr schon nciht unterbrochen (naja und jeder hat es mir eingeredet es nciht zu tun... jetzt hab ich den salat am hals...)
    zur ausbildung: Das ist eigentlich soweit ich weiß eine stinknormale Ausbildung an einer Fachschule speziell für Heilerziehungspflege/Sozialpädagogik/Altenpflege und Sozialassistenten. Studium wüsste ich
    ob mir der Verband helfen kann werd ich wohl morgen in erfahrung bringen... ich rede erstmal mit meiner klassenlehrerin...
    abder trotzdem danke für die unterstützung!

  8. #8
    Co-Moderator Avatar von Neelix65

    Registriert seit
    7.9.09 - 12:39
    Beiträge
    1.861
    Thanks
    662
    Thanked 210 Times in 158 Posts

    AW: Ausbildung abbrechen? Weiß nicht weiter...

    Sorry - da habe ich das mit den sechs Jahren falsch verstanden Du hattest also zwei aufeinander folgende Ausbildungen ... direkt aufeinanderfolgend ... dass du da einen Schulkoller hast - kann ich gut nachvollziehen ... Ich würde sagen ... das 'Beste' für dich wäre, wenn deine Lehrerin (oder die Personen/Institutionen die sie dir nennen wird) dir sagen kann welche Vorraussetzungen gegeben sein müssen, damit die Ausbildung - sagen wir mal - ein oder zwei Jahre unterbrochen werden kann, damit du Berufserfahrung im ersten Beruf sammeln kannst ... was dich befähigen würde den Stoff der zweiten Ausbildung besser zu verarbeiten.

    Selbst wenn du dadurch die letzte Klasse wiederholen müsstet - immer noch besser als alles hinzuschmeißen ... und so eine Unterbrechung schaut auch besser im Lebenslauf bei Bewerbungen aus ... könnte als "erhöhter Wille den Beruf noch besser zu meistern" aufgefasst werden - statt als Aufgabe.
    Tschüssikovsky Neelix65
    ===================

    ERSTENS
    kommt es anders und ZWEITENS als man denkt!;)

  9. #9
    Heidnischer Admin Avatar von senseman

    Registriert seit
    13.3.04 - 01:39
    Beiträge
    7.291
    Thanks
    155
    Thanked 442 Times in 362 Posts

    AW: Ausbildung abbrechen? Weiß nicht weiter...

    in einer regelschule wäre das auch einfach gewesen mit der nachhilfe aber wie willst du denn in lernfeldern nachhilfe geben? umgang mit sozialen kompetenzen erlernen und ümsetzten können; heilpädagogische maßnahmen erkennen, ergreifen und umsetzen, .... und all so ein kram das ist alles dann noch in unterschiedliche lernsituationen egliedert wo selbst die lehrer nicht unbedingt wissen was was ist... das ist echt mist -.-
    keine ahnung wie das gehen soll das sollte wohl die wissen die den beruf aus bilden oder meinste nicht ??? ich glaube kaum das du die einzige bist die irgendwann nur noch bahnhof versteht.
    Tauchen macht blöd und gleichgültig. Ist mir doch egal

    Hexenverbrennung
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert
    Ihre Kirche
    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die 10`te summt das Lied von Halloween .

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Ja
  • Beiträge bearbeiten: Ja
  •