+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Beweis für Gott

  1. #1
    Noch neu Avatar von Laura000

    Registriert seit
    6.10.11 - 23:13
    Beiträge
    1
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Beweis für Gott

    Hi ihr lieben

    Hoffe ich bin hier mit meinem Thema richtig,wenn nicht bitte entschuldigt mich.

    Ich möchte gerne über dass Thema Gott reden,ich weiß dass die meisten nicht dran glauben und ich bin mir sehr sicher dass 99% der Menschen einen Beweis für die Existenz eines Schöpfers für vollkommen unsinnig halten.

    Ich persönlich glaube fest daran und dieses Video bestätigt alles.
    Dass alles kann kein Zufall sein,schaut bitte mal was da für Beweise geliefert werden,sorry aber wie kann man da noch glauben dass alles nur durch Zufall entstanden ist ?

    Hier das Video
    http://www.youtube.com/watch?v=e4771vd0LhI


    ps.Es gibst immer Leute die irgendwelche Sinnlosen und beleidigende Bemerkungen von sich geben,wen dass Thema nicht interessiert oder wer nicht normal reden möchte,soll bitte nichts schreiben

    Vielen lieben dank

    Laura

  2. #2
    Methusalem Avatar von zisselmann
    Space Invaders Champion!
    Registriert seit
    4.2.05 - 21:46
    Beiträge
    8.333
    Thanks
    108
    Thanked 127 Times in 107 Posts

    AW: Beweis für Gott

    Ich sehe (höre) in dem Vortrag nicht einen einzigen Beweis für einen Gott, sondern nur ein in Frage stellen und ignorieren von wissenschaftlichen Erkenntnissen/Untersuchungen durch eine völlig schiefe Argumentation, in der Äpfel mit Birnen verglichen werden.

    Sorry, aber für mich ist das entweder ein Spinner oder jemand, der sich daraus einen Gag macht.
    I watch "Yamaha R1 freeride" on youtube

  3. #3
    Co-Moderator Avatar von Neelix65

    Registriert seit
    7.9.09 - 12:39
    Beiträge
    1.861
    Thanks
    662
    Thanked 210 Times in 158 Posts

    AW: Beweis für Gott

    Hallo Laura ...

    ich gebe zu, ich habe mir das ganze (über 50 Minuten lange!) Vid nicht angesehen sondern nach einigen Sekunden und ein paar Sprüngen entlang der Laufzeitleiste geschlossen ...

    Das liegt weniger daran, dass es sich um ein muslimisches Vid zu handeln scheint ("Muslim-Tube") sondern an zwei Dingen:
    - der ermüdenden Redeweise des Vortragenden
    - und (dies ist der ausschlaggebenede Punkt) an der eingelblendeten Url!!!

    "...die WAHRE Religion..."

    WENN ... IRGENDEINE Institution darauf besteht DIE EINZIG WAHRE zu sein ... bin ich ÄUSSERST SKEPTISCH!!! Dabei ist es mir schlicht weg egal ob das eine muslimisch orientierte oder z.B. die Katholische Kirche ist!!!


    Tja und dann gibt es für mich noch ein Problem ...

    Wenn ich mal meine bescheidenen Geschichtskenntnisse zusammen raffe könnte ich philosofieren, dass RELIGION an sich ...

    - unabhängig ob es nur eine Ein-Gott oder eine Viel-Götter-Religion ist ... ob man an Allah, Gott, Jehova ... den Olymp, Naturgeister oder zu-Gott-gewordenen-Sterblichen (Budda ...?) glaubt -

    ... im Prinzip nur der Versuch von Menschen ist, sich
    A. die Vorgänge in der Natur und um uns herum zu erklären
    B. aus einer frühgeschichtlichen Anstrengung geboren wurde Gesetze und Verhaltensregeln den meist des Lesens nicht mächtigen Mittmenschen einprägbar zu machen.

    Ich persönlich glaube, dass "es DA eine Macht gibt" die das Leben und uns Menschen leitet ... ob diese "Macht" 'Gott' heißt oder 'Allah' oder 'Evolution'? darüber kann ich schon mal spekuieren ... aber BEWEISEN ist eine andere Sache!!!

    Und den BEWEIS ... hat meines Wissens noch KEINE RELIGION ... WIRKLICH ... angetreten! (auch meine eigene noch nicht ... bin evangelisch)

    Im Prinzip (!) gehen alle Religionen von der Akzeptanz aus, dass es (ihren) Gott/Götter wirklich GIBT ... aber Beweise? ...

    Und solange es noch keine BEWEISE gibt ... wie kann dann jemand richtiger Weise von sich in Anspruch nehmen die "WAHRE RELIGION" zu sein!?!?!?!

    Wichtig ist mir als Mensch nur eines: Wie verhält sich der gläubige Mensch - sei es Mulime, Christ, Buddist, Götzenanbeter - sich seinen Mitmenschen und mir gegenüber ... ist er ein GUTER Mensch? oder NUR ein guter GLÄUBIGER?
    Tschüssikovsky Neelix65
    ===================

    ERSTENS
    kommt es anders und ZWEITENS als man denkt!;)

  4. #4
    Heidnischer Admin Avatar von senseman

    Registriert seit
    13.3.04 - 01:39
    Beiträge
    7.291
    Thanks
    155
    Thanked 442 Times in 362 Posts

    AW: Beweis für Gott

    Hmmm,
    irgendwie ist die ganze religions geschichte doch von menschenhand gemacht und wie sagte der kirchenkritiker Eugen Drewermann meine der war es (über den wurde am So. im WDR 2 berichtet nach dem er das lehramt vor 20 jahren verloren hat) glaubt wirklich jemand das jesus in den himmel aufgestiegen ist das war nur eine floskelt vorstellung und mehr nicht.
    oder was ist mit den ganzen kinderpoppern in der kirche upps sorry waren bessen oder wie ??? gut in teufels austreibungen hat die kirche ja auch übung nur hat es die vergangenheit gezeigt das es sich dabei meistens um seelische erkrankungen gehandelt hat ok knapp vorbei ist auch daneber. ne is klar die kirche wurde von menschen hand geschaffen und auch so geführt immer her mit den moneten, da haben sich in der vergangenheit enige gelehrte das täschchen auf kosten des kleinen mannes voll gemacht und das im namen gottes heiliger krieg wat stand da doch gleich in dem büchlein du sollst nicht töten oder wie war das ???.
    und irgendwann hat es nen papst nen bisschen bund getrieben weil wie ist es sonst passiert das luther seine eigene kirche gemacht hat das büchlein übersetzt das der bauer es auch verstanden hat.
    oder die konklave
    bei der wahl sagt der kardinal:
    Ich rufe Christus, der mein Richter sein wird, zum Zeugen an, dass ich wähle, von dem ich glaube, dass er nach Gottes Willen gewählt werden muss.
    erglaubt also nur das der jenige gewählt werden muss weiss es aber nicht. hmm komischer verein wenn die sich doch da einschliessen und alle so gute christen sind dann sollten sie doch wissen das sie in gottes willen handeln und nicht glauben. Also unsere kirchenfürsten wissen es auch nicht sondern glauben nur das sie mal ne erleuchtung kriegen. ich glaube die sollten nochmal den alten schmöker raus krosen (bibel) da stand doch was drin von liebet und mehert euch ergo sollte sie doch mit guten bsp. vorran gehen ja ne das dürfen sie ja nicht weil sie ja das zölibat haben also lieber kinderpoppen und keiner hat was mit bekommen. und das war dann gotteswille oder hat der gerade nicht auf gepast und luzifer war mal schneller ???
    wenn ich mir das so an sehe haben wir wohl nen gott und nen teufel und die beiden haben nen nettes spielzeug nämlich den menschen oder wie ??? oder haben wir es lediglich mit einer grösseren kraft zutun der wir nicht herr werden und die uns ab und an mal nen schnippchen schlägt ??? siehe klonschaf dolly durde nicht der grosse wurf da hat wohl noch jemand mit gemischt. hmm egro es wird wohl etwas geben was wir nicht kennen und beschreiben können aber die kirchen werden es wohl genau so wenig aufklären genauso wenig wie die naturwissenschaften.
    die kirchen sind über jahrtausende gewachsen und wenn ich mich recht erinnere ist das judentum die älteste religion die wir kennen. so und nu woran soll man glauben die ganzen aufzeichnungen sind durch tausende hände gegangen tausende male übersetzt worden. und wie soll man nun noch nachvollziehen was da wirklich mal irgendwann auf geschrieben wurde und wie war das geschriebene gedacht ??? ich denke mal du kannst dich vor jede pflanze oder jeder tier oder was auch immer in der natur vorkommt hinstellen und anbeten weil irgend eine grössere kraft wird dieses erschaffen haben. siehe gen technik da hat der naturwisschenschaftler ne gut e idee und dann bums kam nicht das raus was man sich erhofft hat dolly das vieh ist schneller gealter als gedacht upps da hat wohl noch jemand die finger im spiel gehabt. aber ist das nun ein beweis für die exsistenz von gott oder war es nur ein denkfehler oder oder ??? ich denke mal man kann weder das eine noch das andere beweisen.
    ich habe in den letzen jahren feste gestellt da durch das die wissenschaft das ein oder andere der kirche (z.b. turinerleichentuch) naturwissenschaftlich wieder legt das man immer mehr an der existens eines gottes im glauben erschüttert wird oder ehr an den glauben an die kirche und wenn man sich die heiligen schriften reinschraubt und dann mal sieht was in der welt los ist dann muss man den glauben an das gute verlieren. oder anders sind wir nur die figuren in einem grossen spiel von zwei übersinnlichen wesen denen wir den namen gott und teufel in der westlichen welt gegeben haben in anderen religionen einen anderen namen.
    und nur weil jetzt jemand sich vor nen paar kameras setzt und behauptet die ware religion zusein ist das ein beweis für dieexsistenz gottes ??? ne für mich bauernfängerrei mit den neuen medien.
    Tauchen macht blöd und gleichgültig. Ist mir doch egal

    Hexenverbrennung
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert
    Ihre Kirche
    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die 10`te summt das Lied von Halloween .

  5. #5
    Noch neu Avatar von mindamino

    Registriert seit
    13.2.14 - 05:59
    Beiträge
    4
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    AW: Beweis für Gott

    Ich habs schon ne Weile angeschaut aber es werden bereits Birnen mit Äpfeln verglichen und wahrscheinlich sinnlose Zeitverschwendung.

    Also mit dem Schöpfer das geht so:

    Die Störzonen, in denen Erdstrahlen entstehen, befinden sich nicht in der Erde, sondern im Kopf.
    Nanu, wer hat hier Störzonen im Kopf? Kann man nicht Erdstrahlen mit Magnetometern eindeutig nachweisen? Sind sie nicht von Generationen von Rutengängern immer wieder an denselben Stellen gefunden worden? Haben nicht zahlreiche unter Aufsicht durchgeführte Experimente die Existenz von Erdstrahlen und ihre krankmachende Wirkung bestätigt? Ist nicht Tatsache, daß Rutengänger Wasseradern finden, wo alle wissenschaftlichen Methoden versagen? Werden nicht die Erdstrahlen von den Wissenschaftlern nur deshalb totgeschwiegen, weil sie mit ihrer Weisheit am Ende sind?
    Nichts davon ist wahr. Von Rutengängern angegebene Störzonen, Erdstrahlen oder Gitterlinien wurden noch nie mit Messgeräten nachgewiesen. Sie sind Hirngespinste.
    Erdstrahlenesoterik statt Physik: Glaubt das Wasser auch daran? http://www.geophys.uni-stuttgart.de/...en/Wismar4.htm Wunderheiler-Test: Durchgefallen (Spiegel TV Magazin 06.09.09 / RTL) http://www.youtube.com/watch?v=PwS0OW7TBUg RTL II, Welt der Wunder & GWUP: Wünschelruten im Test, Teil 1/2 http://www.youtube.com/watch?v=eamPOsxwJJg SWR RP betrifft, Alles fauler Zauber!? - Das Übersinnliche auf dem Prüfstand, 1/6 http://www.youtube.com/watch?v=o6pyEwZee3Q

    Man findet bei den Beweisen immer die gleichen Zirkelschlüsse.

    Wenn es einen Schöpfer für die Erde geben sollte, dann sind es Ausserirdische, die hier für Menschen ein langanhaltendes Experiment durchführen.
    So ist der ganze krankhafte menschliche Wahnsinn dann wirklich erklärbar.

    Überall auf der Welt gibt es viele unterschiedliche Schöpfer, die alle der Phantasy der Menschen entsprachen, weil diese sich viele Dinge nicht erklären konnten und dann die Theorie eines Schöpfers verbreiteten. Es gibt keinen Beweis, dass es keinen Schöpfer gibt, es gibt aber auch keinen Beweis, dass es keine Ausserirdischen gibt usw. usw.
    Das bedeutet aber nicht, dass es die alle nicht doch gibt. Aber es kann dann sooo viele andere Dinge geben für die es keinen Beweis gibt.
    Es kann dann im Weltall auch Grossbaummetatetraunterschnurzlinge geben oder kann jemand beweisen, dass es die nicht gibt?

    Und der Zufall, dass da hinter kein Schöpfer steckt kann auch daran liegen, dass das Weltall zuvor schon hunderttrilliarden mal zusammengefallen und wieder durch einen Urknall entstanden ist. Die Geschwindigkeiten können aber auch eine physikalische absolute Grösse sein, wie zB. das es Eisen gibt. Würde dem Eisen nur ein Atom fehlen oder eines mehr vorhanden sein, dann gäbe es kein Eisen usw. usw.

  6. #6
    Noch neu Avatar von Ireuss

    Registriert seit
    13.2.14 - 17:52
    Beiträge
    8
    Thanks
    0
    Thanked 2 Times in 1 Post

    AW: Beweis für Gott

    Ich glaube nicht an einen personifizierten Gott, sondern daran, dass alles EINS ist --> also an eine Energie, vor der wir alle gleich sind und die uns alle miteinander verbindet. Außerdem stimme ich Neelix65 zu: Eine einzige wahre Religion gibt es nicht! Die Vorstellung an einen Mann, der irgendwo sitzt und grundlegende Entscheidungen trifft, ist für mich persönlich absurd und nicht wahr. Diese Vorstellung bewirkt nur, dass wir uns von allem anderen getrennt fühlen.

  7. #7
    Checker/in Avatar von Malina

    Registriert seit
    20.8.10 - 21:23
    Beiträge
    163
    Thanks
    1
    Thanked 37 Times in 34 Posts

    AW: Beweis für Gott

    Wenn jemand sich mit seiner Religion wohl fühlt und sie so auslebt das keinem anderen geschadet wird ist es sicher nichts schlechtes und gibt vielen Menschen einen Halt im Leben. Ich persönlich glaube nicht an Gott und lebe lieber im respektvollen Umgang mit Mensch und Natur da das Leben etwas besonders und für jeden einmalig ist, nicht weil es irgendwo als Wunder beschrieben steht, sondern weil es etwas wunderbares ist. Einzig wahre Religion kann es ja wohl kaum geben, da keiner weiß was später ist und ob irgendwer Recht hatte ;-)
    So blöd wie ich es brauche kannst du mir gar nicht kommen...
    Ich bin eine auf Kohlenstoff basierende, zweifüßige, vom Affen abstammende Bioform
    - beratungsresistent - untherapierbar - aber: randgruppenkompatibel

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Ja
  • Beiträge bearbeiten: Ja
  •