Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Hilfe für unseren kranken Sohn

  1. #1
    Noch neu Avatar von tmasser

    Registriert seit
    25.12.10 - 21:07
    Beiträge
    1
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Ausrufezeichen Hilfe für unseren kranken Sohn

    Liebe Mitmenschen,

    wir sind aufgrund einer seltenen Erbkrankheit unseres kleinen Sohnes Nico in eine sehr missliche finanzielle Lage geraten.Unserem
    Sohn geht es von Tag zu Tag schlechter, wir bekommen seit Wochen kein Auge mehr zu da er besonders Nachts starke Schmerzen hat. Es gibt Hoffnung das er eines Tages ohne Schmerzen und starke Medikamente
    voll am Leben teilnehmen kann. Diese Hilfe ist jedoch zum momentanen Zeitpunkt für uns nicht zu bezahlen da unsere Ersparnisse bereits voll aufgebraucht sind. Es handelt sich um eine Therapie im Ausland die von der Krankenkasse nicht bezahlt wird. Erschwerend kommt hinzu das wir bereits Privatinsolvenz und eine eidesstattliche Versicherung abgeben mussten. Nur die Kosten
    für die speziellen Medikamente kosten uns monatlich schon über 400€.

    Wir wollen alles in unserer Macht stehende tun um unserem Sohn zu helfen und deshalb ein Spendenkonto einrichten. Durch unsere Privatinsolvenz eröffnet uns zur Zeit keine Bank
    ein Konto, selbst nach langen Gesprächen vor Ort mit der Filialleitung war es nicht möglich uns entgegenzukommen.

    Aus diesem Grund sind wir nun verzweifelt auf Ihre Hilfe angewiesen.

    Wir benötigen dringend ein Girokonto das Sie für uns eröffnen. Das Konto ist als reines Spendenkonto gedacht, wir benötigen deshalb keinen Dispositionsrahmen oder sonstige
    Optionen die für Sie ein Risiko mitbringen würden.

    Haben Sie ein Herz für unseren kranken Sohn und nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

    Mit besten Grüßen

    Thorsten und Ulrike Masser

  2. #2
    Co-Moderator Avatar von Neelix65

    Registriert seit
    7.9.09 - 12:39
    Beiträge
    1.861
    Thanks
    662
    Thanked 210 Times in 158 Posts

    AW: Hilfe für unseren kranken Sohn

    Ich bezweifle leider, dass Sie hier finanzielle Hilfe - noch dazu derart besonderer Art - erhalten werden.

    Für den Fall dass dies nicht ein Betrugsversuch ist, hier einige Adressen die ihnen evtl weiterhelfen können - und sei es nur mit Adressen von für Sie relevanten Organisationen:

    http://www.mcdonalds-kinderhilfe.org/wer-wir-sind/
    http://www.hilfe-fuer-kranke-kinder.de
    http://www.allesklar.de/l.php?cat_pa...-105389-132584
    Tschüssikovsky Neelix65
    ===================

    ERSTENS
    kommt es anders und ZWEITENS als man denkt!;)

  3. #3
    Heidnischer Admin Avatar von senseman

    Registriert seit
    13.3.04 - 01:39
    Beiträge
    7.291
    Thanks
    155
    Thanked 442 Times in 362 Posts

    AW: Hilfe für unseren kranken Sohn

    Alle Jahre wieder das selbe mit dem Geld gebettel. wenn man denn dann scho schlecht dran ist warum auf eigene faust was machen ich würde mich mal an ein Herz für Kinder oder eine anderweitige Organisation wenden. Punkt 1.
    Ich will ja nun nicht herzlos klingen aber wen will man hier mit dem Konto vera...
    Wenn man private Insolvenz beantrat wird man auch über die rechte und pflichten aufgeklärt und dazu gehört
    1. man bekommt ein girokonto aufguthaben basis jede spasskasse ist das zuverpflichtet.
    2. jede extra einnahme muss angezeigt werden beim insoverwalter tut man das nicht inso puff erledigt ende vorbei. heisst also wenn denn dann einspenden konto gegeben würde würden alle spenden in die insolvenz fliessen. würde jemand ein konto eröffnen und das geld irgendwie nach euch transferieren wäre das wohl unterschlagung geldwäsche oder wie auch immer es in diesem falle heisst, somit würde man sich selber strafbar machen.
    und wenn ich mir das mal so durch den kopf gehen lassen dann würde ich behaupten hier stinkt was zum himmel hoch.
    Tauchen macht blöd und gleichgültig. Ist mir doch egal

    Hexenverbrennung
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert
    Ihre Kirche
    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die 10`te summt das Lied von Halloween .

  4. #4
    Centipede Avatar von queenmum

    Registriert seit
    3.2.09 - 21:52
    Beiträge
    143
    Thanks
    34
    Thanked 20 Times in 13 Posts

    AW: Hilfe für unseren kranken Sohn

    Man ist doch immer wieder erstaunt darüber das es do0ch Leute gibt ,die der meinung sind in einem Forum um Geld zu Bitten .
    Mag ja sein das dieses Kind krank ist . Aber zu glauben das einfach gespendet wird oder gar ein Konto eröffnet wird .
    Wir sind hier doch nicht ganz verblödet das irgendeiner auch nur einen cent spendet........
    Wenn Du Dich einmal klein, nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst,denk immer daran
    Du warst einmal das schnellste und erfolgreichste Spermium Deiner Gruppe !

  5. #5
    Checker/in Avatar von Grimmbold

    Registriert seit
    23.11.09 - 21:07
    Beiträge
    178
    Thanks
    67
    Thanked 55 Times in 41 Posts

    AW: Hilfe für unseren kranken Sohn

    und was, wenn es doch ernst gemeint ist?
    was, wenn da tatsächlich jemand verzweifelt ist?
    was, wenn da nun doch jemand wirklich dringend Hilfe sucht?

    dann siehts mit dem "verblödet sein" schon anders aus, oder... ;-)
    Sternenglanz traf auf mein Bestehen, wollt im Augenblick nach Ewigkeit mich sehnen....

    ...Blut schoss süß durch meine Venen, Raum und Zeit entschwanden, wie alles flehen....

  6. #6
    Co-Moderator Avatar von Neelix65

    Registriert seit
    7.9.09 - 12:39
    Beiträge
    1.861
    Thanks
    662
    Thanked 210 Times in 158 Posts

    AW: Hilfe für unseren kranken Sohn

    Zitat Zitat von Grimmbold Beitrag anzeigen
    und was, wenn es doch ernst gemeint ist?
    was, wenn da tatsächlich jemand verzweifelt ist?
    was, wenn da nun doch jemand wirklich dringend Hilfe sucht?

    dann siehts mit dem "verblödet sein" schon anders aus, oder... ;-)
    Deshalb nach dem Motto "In dubio pro reo" meine Hinweise auf bestehende Hilfsorganisationen. Angenommen, das Thema ist kein (plumper) Betrugsversuch sondern das Resultat einer Mutter oder Vaters, die/der vor lauter Sorge nicht mehr geradeaus denken kann, spricht nichts dagegen im Rahmen seiner Möglichkeiten (hier: Infos und Tips) zu helfen.

    Für diese Hypothese spricht meiner Meinung auch die ... plumpe ... Art des Beitrags, da ich glaube ein (professioneller) Spenden-Betrüger hätte sich hier mehr Mühe gegeben eine gewisse Seriosität vorzutäuschen.
    Tschüssikovsky Neelix65
    ===================

    ERSTENS
    kommt es anders und ZWEITENS als man denkt!;)

  7. #7
    Heidnischer Admin Avatar von senseman

    Registriert seit
    13.3.04 - 01:39
    Beiträge
    7.291
    Thanks
    155
    Thanked 442 Times in 362 Posts

    AW: Hilfe für unseren kranken Sohn

    Mag ja alles gut und richtig sein aber bei einer privateninsolvenz muss man die karten offen legen und zwar alles wenn es denn dann auf diesem wege zu geld kommt geht es wohl ehr in die insolvenz masse als wie dahin wo es gehen sollte. erste problem
    zweite wie sieht es für den kontoinhaber aus welche gesetze könnten dagebrochen werden ???
    3. gibt es keine organisationen mehr an die man sich wenden kann ??? und wie oft wird um spenden für irgendwas gebeten was dann nicht für das ist was man es haben will ??? ist wohl nicht nur an den haaren herbei gezogen und gibts keine bekannten mehr die das spiel mit machen ??? ich würde mal sagen alles ehr sehr suspekt.
    4. was ist wenn der der das konto aufmacht das geld nicht weiterleitet sondern verprasst und was dann ??? und wie soll das Geld von A nach B transferiert werden ??? wenn es auf`s konto der eltern (auch in der insolventz bekommt man ein konto guthabenkonto) geht dann geht es in die insolvenz oder das verfahren geht den bach runter wenn es verschwiegen wird.

    Alles zusammen gefasst würde ich ehr in richtung wie krieg ich meine insolvenz gut über die bühne tendieren. es gibt in d wohl mehr als genug stellen an die man sich wenden kann als das man ein privates konto für spenden haben muss. man sollte die sache kritisch sehen aber auch mal den tatsachen ins auge blicken (welche schon genannt wurden) und die sprechen irgendiwe ne andere sprache.

    Für diese Hypothese spricht meiner Meinung auch die ... plumpe ... Art des Beitrags, da ich glaube ein (professioneller) Spenden-Betrüger hätte sich hier mehr Mühe gegeben eine gewisse Seriosität vorzutäuschen.
    Nunja je plumper je besser das klappt doch hervorragend auf der strasse z.b. mit zeitungsabo`s die arme jugendliche verteilen.

    http://www.auktionshilfe.info/thread_4616p1

    ich verweise mal ausnahmsweise auf nen anderes forum, da füllt nen ganzer thread die abzockerrei und ich finde das vorgehen ist recht plump und funxt also warum nicht mal einen auf doof machen. weil wer kennt sich unter umständen ein wenig im insolventzrecht aus wenn er denn dann nicht selber betroffen ist ??? Ist schon mal eine sache die mir stinkt die zweite was für eine krankheit und die dritte welche medikamentierung ??? wäre mal interessant zuerfahren nur mal so am rande und das sind dinge die ich direkt preisgeben würde.
    Geändert von senseman (26.12.2010 um 21:19:16 Uhr)
    Tauchen macht blöd und gleichgültig. Ist mir doch egal

    Hexenverbrennung
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert
    Ihre Kirche
    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die 10`te summt das Lied von Halloween .

  8. #8
    Co-Moderator Avatar von Neelix65

    Registriert seit
    7.9.09 - 12:39
    Beiträge
    1.861
    Thanks
    662
    Thanked 210 Times in 158 Posts

    AW: Hilfe für unseren kranken Sohn

    sense ... (darf ich sense sagen oder bleiben wir formel: senseman?) ... du rennst bei mir offene Türen ein.

    Ich kann keinem deiner Argumente widersprechen ... und will es auch nicht. Ich sage nur es besteht die Möglichkeit, dass das Thema von jemandem stammt, der oder die nicht mehr geradeaus denken kann und einfach die "nächstbeste" Idee ausspricht.

    Und für DEN Fall waren die Links ... um dort Beratung zu finden und auch Hilfe ... denn die haben z.B. die Möglichkeit die Seriösität des Anliegens zu prüfen ...

    Sollte tmasser sich also nicht mehr rühren - wo sich ja bisher noch niemand bereit erklärte seine Idee umzusetzten - wäre dies natürlich ein weiterer Indiz für die von dir postulierte Unseriösität ...
    Tschüssikovsky Neelix65
    ===================

    ERSTENS
    kommt es anders und ZWEITENS als man denkt!;)

  9. #9
    Heidnischer Admin Avatar von senseman

    Registriert seit
    13.3.04 - 01:39
    Beiträge
    7.291
    Thanks
    155
    Thanked 442 Times in 362 Posts

    AW: Hilfe für unseren kranken Sohn

    mach wie du lustig bst bist nicht der einzige der gerne meinen namen verhunzen tut .
    ich verstehe halt nur nicht so manche reagtion auf sollch ein anliegen 100% dererlei aufrufe sind hier im forum bisher im sande verlaufen also komplette erfolglosigkeit. ich erinnere mich noch von einem fal hier 04.09 dort wurde ebenfalls um spenden gebeten mit konto angabe website etc nun ja vom threadstarter hörte und sah man nix mehr und wie website ist auch done, man hatte überlegt den thread aus dem verkehr zuziehen haben es aber nicht gemacht nun ja mein letzter stand war 5 euro spende ente.
    eigentlich wenn ich so drübernach denke zählt auch nicht das nur gerade ausschauen weil wenn man denn so eine krankheit hat hat man auch nen doc und die haben eigentlich auch immer mal die ein oder andere idee der man nachgehen könnte. irgendwie kann ich der sache nix gutes abgewinnen schade.
    Tauchen macht blöd und gleichgültig. Ist mir doch egal

    Hexenverbrennung
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert
    Ihre Kirche
    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die 10`te summt das Lied von Halloween .

  10. #10
    Checker/in Avatar von Grimmbold

    Registriert seit
    23.11.09 - 21:07
    Beiträge
    178
    Thanks
    67
    Thanked 55 Times in 41 Posts

    AW: Hilfe für unseren kranken Sohn

    Fakt ist doch:

    das hier ist das HILFE-Forum. Und da sollte man doch nach HILFE suchen dürfen. Egal in welcher Form. (Tipps, Ratschläge, etc...)

    Und da muss es doch nicht sein, dass so ein HILFE-Gesuch sofort erdrückt wird, indem man es schlichtweg als Betrugsversuch darstellt.

    Wie Neelix schon sagt, "In dubio pro reo"
    Sternenglanz traf auf mein Bestehen, wollt im Augenblick nach Ewigkeit mich sehnen....

    ...Blut schoss süß durch meine Venen, Raum und Zeit entschwanden, wie alles flehen....

  11. #11
    Co-Moderator Avatar von Neelix65

    Registriert seit
    7.9.09 - 12:39
    Beiträge
    1.861
    Thanks
    662
    Thanked 210 Times in 158 Posts

    AW: Hilfe für unseren kranken Sohn

    Zitat Zitat von Grimmbold Beitrag anzeigen
    Wie Neelix schon sagt, "In dubio pro reo"
    Auf die Gefahr hin mir selbst zu widersprechen ... Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste.

    Leider hat Senseman recht, wenn er andeutet, dass sich der überwiegende Teil solcher Hilferufe als 'Hilferufe' entpuppt ... also als Betrugsversuch.

    Langsam wäre es evtl. hilfreich wenn der TE sich mal wieder melden würde ... denn von einer "spontanen Selbstheilung" abgesehen ...
    Tschüssikovsky Neelix65
    ===================

    ERSTENS
    kommt es anders und ZWEITENS als man denkt!;)

  12. #12
    Heidnischer Admin Avatar von senseman

    Registriert seit
    13.3.04 - 01:39
    Beiträge
    7.291
    Thanks
    155
    Thanked 442 Times in 362 Posts

    AW: Hilfe für unseren kranken Sohn

    Das böse wort mit B hat hier niemand genannt. es wurde lediglich auf gezählt was so alles es was suspekt ist und wie es denn dann um die kohle bestellt wäre (und das sind nach der schilderung nun mal feste fakten). und nun ja klar kann man aber wir leben nun mal nicht in einer heile welt wo alles ganz easy ist und alles nur nette menschen unterwegs sind sollte man auch mal dran denken.
    Da sich sache ja auch auch so schrecklich ist gibt kein featback mehr hmm so krass sind wir nun ja auch nicht ins gericht gegangen und da kann man denn sich nun seinen teil denken gelle ??? ich denke mir meinen teil und zwar in der richtung in welcher ich schon geschrieben habe.
    Tauchen macht blöd und gleichgültig. Ist mir doch egal

    Hexenverbrennung
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert
    Ihre Kirche
    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die 10`te summt das Lied von Halloween .

  13. #13
    Checker/in Avatar von Grimmbold

    Registriert seit
    23.11.09 - 21:07
    Beiträge
    178
    Thanks
    67
    Thanked 55 Times in 41 Posts

    AW: Hilfe für unseren kranken Sohn

    "Alle Jahre wieder das selbe mit dem Geld gebettel"
    "warum auf eigene faust was machen"
    "wen will man hier mit dem Konto vera..."
    "hier stinkt was zum himmel hoch"
    "Wir sind hier doch nicht ganz verblödet das irgendeiner auch nur einen cent spendet........"

    OK, das B-Wort ist nicht dabei. Aber macht das sooo einen Unterschied? Die Bedeutung für den lesenden ist (meiner Meinung nach) die selbe.
    Wenn ein gelähmter in der Fußgängerzone sitzt und bettelt, trete ich ihn dann, nur weil es sein könnte, dass er in Wirklchkeit doch nicht gelähmt ist? *wohl kaum*

    Nach Post #2 hätte man ruhig abwarten können was passiert. Ein "Danke" oder ein "haben wir schon probiert aber..." vom TE z.B.

    Ich sage auch nicht, dass Sensi Unrecht hat, aber gleich losschießen finde ich eben nicht in Ordnung. Man muss immer bedenken, ES KÖNNTE SEIN....
    Ich persönlich glaube auch nicht, dass dies ein echtes Hilfe-Ersuch ist, aber ich halte mich erstmal zurück.
    Die Tatsache dass der TE seit 2 Tagen nicht hier rein geschaut hat bestätigt das ja auch. Und wenn sich 4 Tage lang nichts tut, bin auch ich mir sicher, dass das ganze ein Fake ist.

    Wenn allerdings irgendwer mit Sicherheit ausschließen kann, dass es ein echter Hilferuf ist, so möge er doch bitte damit rausrücken. Und das Stichhaltig, wenns geht. Dann bin ich bei der Hexenjagd sofort dabei ;-)

    Ihr wisst schon was ich meine...
    Sternenglanz traf auf mein Bestehen, wollt im Augenblick nach Ewigkeit mich sehnen....

    ...Blut schoss süß durch meine Venen, Raum und Zeit entschwanden, wie alles flehen....

  14. #14
    Admin oder so... Avatar von Alpha

    Registriert seit
    24.5.02 - 22:46
    Beiträge
    29.013
    Thanks
    481
    Thanked 483 Times in 286 Posts

    AW: Hilfe für unseren kranken Sohn

    wenn jemand in echter not wäre würde er sich zuerst an das Team wenden und nicht gleich posten. Ich halte die geschichte für 100% erlogen und wenn ich mich irre liegt das alleine an der mehr als dummen vorgehensweise des Thread erstellers und ist deswegen auch alleine seine eigene schuld-
    You made my Day Alpha

    Zukünftiger Meister der Fußballbundesliga-Tipprunde 2013/2014

  15. #15
    irgendwer Avatar von Fire

    Registriert seit
    1.12.07 - 13:50
    Beiträge
    2.163
    Thanks
    89
    Thanked 162 Times in 140 Posts

    AW: Hilfe für unseren kranken Sohn

    Die Problematik liegt doch einzig darin, das solch eine Sache nicht glaubhaft bewiesen werden kann. Deshalb finde ich ein Forum etc auch den falschen Ort für solche Anliegen. Neelix hatte ja schon paar Links gepostet.
    ....und wenn ich das hier lese:

    Wir benötigen dringend ein Girokonto das Sie für uns eröffnen. Das Konto ist als reines Spendenkonto gedacht
    ...würd ich fast mal behaupten wollen, der TE wird am Ende selbst "über den Tisch" gezogen werden. Wenn jemand ein Konto dafür eröffnen würde (was ja nicht auf den Namen des TE laufen darf) und dort angenommen Spendengelder eingehen, hat der TE auch kein Recht drauf! Andere Seite davon wäre, das es sich nicht um Spendengelder handelt...... was wiederum den Kontoinhaber in den Bau bringen kann.......

    Fazit:
    Solche Posts, auch wenn es einen leid tut, löschen! Sie gehören einfach nicht hierher....


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •